Selfmademarke: Barbara Becker wurde in den Neunzigern bekannt als Ehefrau von Deutschlands Tennissuperstar Boris Becker. Foto: imago images/Future Image/Jens Krick

Barbara Becker lebte 19 Jahre lang mit ihren Söhnen in Miami. Als sie auszogen, fiel sie in ein Loch. Wie sie sich befreite, was sie über das Schwarzwälder Unterholz weiß, inwiefern Rassismus für sie alltäglich ist und warum sie kein böses Wort über ihren berühmten Ex verliert. Ein Treffen in Stuttgart.

Stuttgart - Die berühmteste Ex-Frau Deutschlands – mit diesem Etikett hat Barbara Becker kein Problem. Die 54-Jährige versucht erst gar nicht, das Bild in ein anderes Licht zu rücken: „Ich weiß, dass das viele so sehen. Aber ich habe in den letzten 20 Jahren meine Frau gestanden und nicht das Gefühl, es könnte wichtig sein, dass man mich anders sieht“, sagt sie im Interview mit unserer Zeitung.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€