Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach einem Mann, der am 29. August eine Bank in Magstadt überfallen haben soll. Foto: Landeskriminalamt Baden-Württemberg

Mit einem Phantombild fahndet die Polizei nach einem Bankräuber, der am 29. August eine Bankfiliale in Magstadt überfallen hatte. Die Beamten bitten um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Mit einem Phantombild fahndet die Polizei nach einem Bankräuber, der am 29. August eine Bankfiliale in Magstadt überfallen hatte. Die Beamten bitten um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Magstadt - Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Unbekannten, der am Freitag, 29. August, gegen 8.40 Uhr eine Bankfiliale in der Alten Stuttgarter Straße in Magstadt (Kreis Böblingen) überfallen hat (wir berichteten).

Wie die Polizei meldet, hatte der Täter bei dem Überfall 560 US-Dollar und rund 2500 Schweizer Franken erbeutet. Er hatte die Bankfiliale maskiert und mit einer silberfarbenen Pistole betreten und Bargeld gefordert.

Das Phantombild wurde vom Landeskriminalamt Baden-Württemberg nach Zeugenaussagen veröffentlicht. Der Täter soll 35 bis 45 Jahre alt sein, vom Typ her südländisch, gräuliche Haut, vermutlich Raucher, ein insgesamt ungepflegtes Erscheinungsbild. Er ist zwischen 1,75 Meter und 1,80 Meter groß, hat breite, hängende Schultern, dunkle kurze Haare sowie einen Oberlippen- und einen Kinnbart, möglicherweise auch Vollbart. Zum Tatzeitpunkt trug der Mann eine dunkle Sweatshirt-Jacke, eine lange Hose und vermutlich schwarze Sneakers.

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 07031/13-2500 um Zeugenhinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: