Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Zahlreiche Angebote in der Stadthalle

Von
Umfassend beraten werden die Besucher der "Immobilientage Zollernalb". Archiv-Foto: Ungureanu Foto: Schwarzwälder-Bote

Balingen. In der Balinger Stadthalle dreht sich am 21. und 22. Oktober bei den fünften "Immobilientagen Zollernalb" alles um das Thema Wohneigentum im Zollernalbkreis. Die Veranstaltung ist zur Anlaufstelle für alle geworden, die sich für den Bau, Erwerb oder Verkauf einer Wohnimmobilie im Zollernalbkreis und in der Region interessieren.

Einmal jährlich versammeln sich die führenden Unternehmen aus der Region, um ihre Bauprojekte, Immobilienangebote sowie ihr Leistungsspektrum in der Stadthalle vorzustellen. Viele Premieren neuer Bauprojekte aus der Region können angesichts hoher Nachfrage den entscheidenden Informationsvorsprung bedeuten, wie Martin Kiesling vom Veranstalter Allgäu EventZentrum erklärt.

Ein Fachforum vertieft mit Vorträgen und Diskussionsrunden baurechtliche wie auch energetische und technische Themen. Moderiert werden die Expertengespräche von den Energieberatern der Energieagentur Zollernalb.

Eins steht nach Ansicht von Kiesling fest: Häuslebauer und Immobilieninteressierte erhalten optimale Beratung an einem Ort und werden im persönlichen Gespräch umfassend informiert. Aussteller nutzten die Messe zusätzlich für sich, denn kaum eine andere Veranstaltung biete den Unternehmen solch eine gute Möglichkeit, sich selbst untereinander zu vernetzen.

Weitere Informationen: www.immobilientage-zollern­alb.de

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.