Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Volkstanzgruppe erkundet Auvergne und das Baskenland

Von
Gleich tanzen sie: Die Volkstänzer aus Frommern vor dem Guggenheim-Museum in Bilbao. Die Gruppe war jetzt auf Tournee in Spanien und Frankreich. Foto: Volkstanzgruppe Foto: Schwarzwälder-Bote

Balingen-Frommern. Mit vielen Eindrücken ist nun eine Delegation der Volkstanzgruppe Frommern von der zehntägigen Tournee zurückgekehrt, die in die Auvergne nach Frankreich und ins Baskenland in Spanien geführt hat. Die Frommerner genossen überall eine große Gastfreundschaft.

Die erste Etappe der zehntägigen Tournee führte ins Herz Frankreichs. Die Gruppe "La Jimbr’tée" aus Moulins im Département Allier, selbst schon zwei Mal im Haus der Volkskunst in Dürrwangen zu Gast, hatte übers Wochenende eingeladen. Im Zentrum der Begegnung stand ein auvergnatisch-schwäbischer Abend, der in einem gemeinsamen Tanzfest endete. Solche traditionellen Tanzbälle, "bals auvergnats" genannt, finden in der Auvergne regelmäßig statt und werden von Jung und Alt rege besucht. Neben gemeinsamem Tanzen und Musizieren lernte man bei Ausflügen in die nähere Umgebung aber auch viel über die Geschichte und Kultur der Gegend.

Nach drei intensiven Tagen machten sich die Frommerner dann ins Baskenland im Nordwesten Spaniens auf. Auch die dortigen Gastgeber, die Gruppe "Andra Mari" aus Galdakao nahe Bilbao, sind für die Volkstanzgruppe Frommern keine Unbekannten, waren sie doch Teilnehmer des Volkstanzfestivals Balingen 2012 und beeindruckten dort mit akrobatischer Tanzkunst und Musik. Die Schwaben wurden erneut aufs Beste betreut und umsorgt, sie lernten die Landschaft kennen, waren beeindruckt von der Wellenkraft im Golf von Biskaya, kamen in den Genuss der baskischen Küche und erfuhren vieles über die politische und kulturelle Eigenständigkeit der Basken, etwa beim Besuch der symbolträchtigen Stadt Gernika, die unter General Franco von Hitlers Luftwaffe zerstört worden war.

Bei vielen Auftritten in mehreren baskischen Orten rund um Bilbao zeigte die Volkstanzgruppe Frommern schwäbische Kultur, darunter den Schwerttanz, der besondere Beachtung fand. Ein Höhepunkt war der Auftritt vor dem weltberühmten Guggenheim-Museum in Bilbao.

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.