Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Unbekanntes Tier tötet in Erzingen 50 Hühner

Von
In dem Gehege in Erzingen können sich sich mehrere hundert Hühner frei bewegen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Balingen-Erzingen - Am Montagabend hat ein bisher unbekanntes Tier im Riedtal in Erzingen 50 Hühner getötet.

Zwischen 20 Uhr und 21.15 Uhr überwand der "Hühnerkiller" im Bereich der Bahngleise den Elektrozaun des Geheges, in dem sich mehrere hundert Hühner frei bewegen können. Auf dem Gelände tötete der noch nicht identifizierte Vierbeiner fünfzig Hühner. Von einigen Tieren seien die Köpfe abgebissen gewesen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ob ein Hund oder ein Fuchs das Gehege heimsuchte, versuchen die Beamten nun mit Hilfe von Fachleuten zu klären.

Die Polizei hofft aber auch auf Zeugen. Diese sollen sich unter der Nummer 07433/264-0 melden.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.