Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Pflege, Wohnen und Sicherheit mit Bus oder Rollator

Von

Balingen. Informationen, Gespräche und Angebote zu Wohnen, Leben, Austausch und Miteinander im Alter – dafür bietet das Netzwerk "Wege des Älterwerdens" eine Plattform. Demnächst steht wieder einiges auf dem Programm.

Als Veranstalter zusammengetan haben sich das Generationennetz Balingen, das Evangelische Bildungswerk Balingen und Sulz, der Pflegestützpunkt Balingen, die Katholische Erwachsenenbildung Zollernalbkreis und die Volkshochschule Balingen.

Die neue Veranstaltungsreihe startet Mitte September. Los geht es mit dem Informationsnachmittag "Sicher mit dem Bus unterwegs" aus der Themenreihe "Mobil bleiben": Die Verkehrswacht Zollernalb macht dabei Senioren, die sich für den Umstieg vom Auto auf den Nahverkehr interessieren, mit den aktuellen Fahrplänen vertraut und lädt anschließend zur Probefahrt im Stadtbus ein.

Weiter geht es in der "Mobil"-Reihe am Mittwoch, 26. September, mit dem Angebot "Sicher mit dem Rollator unterwegs". Sicher gehen, Holperstrecken und Hindernisse bewältigen, auf engstem Raum manövrieren und natürlich sicher sitzen, aufstehen und bremsen – all das lernen die Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung. Zusätzlich gibt es Tipps zur Benutzung von Bus und Bahn mit dem Rollator.

Ab Oktober stehen Vorträge zum Thema Pflegeversicherung auf dem Programm. Wer sich noch nie damit beschäftigt hat, für den ist der Vortrag "Pflegeversicherung für Anfänger" mit Heide Rath vom Pflegestützpunkt Balingen am 11. Oktober gedacht. Sie erklärt dabei, was man wissen sollte, wenn Pflegebedürftigkeit in der eigenen Familie zum Thema wird. Vertiefende Informationen vermittelt dann der Vortrag "Pflegeversicherung für Fortgeschrittene", ebenfalls von Heide Rath, am 15. November.

Um altersgerechtes Wohnen zum Anfassen geht es am Donnerstag, 14. Februar: Bei einer Tagesfahrt nach Schwenningen besuchen die Teilnehmer die Musterwohnung "Beate", die die Beratungsstelle Alter & Technik des Landratsamts Schwarzwald-Baar-Kreis dort betreibt. "Beate" steht für Barrierefrei Wohnen, Erleben und ausprobieren, Alltagshelfer, Technische Unterstützung und Einzelberatung. Was das im Einzelnen bedeutet, zeigt eine Führung durch die Musterwohnung. Danach steht noch ein Besuch im Uhrenindustriemuseum auf dem Programm.

Mit Ausnahme der Tagesfahrt nach Schwenningen sind alle Veranstaltungen für Teilnehmer kostenlos. Für die Fahrt und den Rollatorkurs sind Anmeldungen bei der Volkshochschule Balingen unter Telefon 07433/9 08 00 erforderlich.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading