Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Nisse spielt Streiche

Von
Auch im Ruhestand hält Ingrid Mispelhorn das Lesen an Schulen hoch.  Foto: Schule Foto: Schwarzwälder Bote

Balingen-Zillhausen. Zur Einstimmung auf die Adventszeit war Ingrid Mispelhorn, die ehemaliger Leiterin der Frommerner Mediothek, von der Zillhausener Rektorin Ulrike Wolf zum neunten Mal an die Zillhausener Grundschule eingeladen worden.

Mit dem Lied "Es ist für uns eine Zeit angekommen", gesungen von den Schülern, wurde die Adventsfeierstunde begonnen. Mispelhorn führte die Kinder dann mit einem Kinder-Wichtel-Weihnachtslied in die Welt der dänischen Weihnacht. In Dänemark geht es fröhlich und "hyggelig" (gemütlich) zu. In den Städten ist alles bunt erleuchtet. Der Adventskalender heißt Jule­kalender.

Neben beliebten und alten Traditionen gehört besonders der Julenisse, ein kleines Wichtelmännchen, welches im Advent auf dem Dachboden der Dänen einzieht, dazu. Nisse, eine Ableitung vom Namen Niels, entstand um 1800 aus alten, nordischen Erzählungen und Volksmärchen. Seither sind die kleinen Wichtel mit den roten Mützen in der Adventszeit aus keinem dänischen Haushalt mehr wegzudenken. Aber der niedliche kleine Nisse spielt auch gerne Streiche, vor allem, wenn die Menschen vergessen, ihm seinen täglichen Milchreis und das Weihnachtsbier "Julebryg" auf den Dachboden zu stellen.

Das Wichtel-Adventsbuch des dänischen Autors und Lehrers Ole Lund Kirkegaard wurde vorgestellt und einige Kapitel daraus vorgelesen. Es gab viel zu lachen und die dänisch-hyggelige Atmosphäre sprang sofort über. Die Lehrerinnen in Zillhausen wollen an allen verbleibenden Schultagen ein weiteres Kapitel vorlesen.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading