Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Meilenstein für die Gemeinde

Von
Die neuen Kirchengemeinderäte der Gemeinde Engstlatt-Auf Schmiden zusammen mit Eveline Günther und Christoph Braunmiller. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder Bote

Balingen. Im evangelischen Gemeindezentrum Auf Schmiden sind nun die neuen Kirchengemeinderäte der Gemeinde Engstlatt-Auf Schmiden im Rahmen eines Gottesdiensts unter der Leitung von Pfarrerin Eveline Günther und Pfarrer Christoph Braunmiller in ihr Amt eingesetzt worden.

Dieser Akt markiert einen weiteren Meilenstein im Zusammenwachsen der beiden ehemals eigenständigen Gemeinden, die zum 1. Januar 2018 fusioniert hatten.

Mit diesem neugewählten Gremium ist der erste gemeinsame Kirchengemeinderat, der in unechter Teilortswahl gewählt wurde, eingesetzt. Es sind jeweils sieben Kirchengemeideräte sowohl aus Engstlatt wie auch aus Schmiden vertreten. Aus Engstlatt sind dies Rainer Link, Roland Jetter, Petra Kircher, Michael Gulde, Florian Majer, Cornelia Frick und Kathrin Petri; aus Schmiden Martin Witt, Heidrun Gührs, Gudrun Kimmerle, Kirsten Alisch, Martin Büttner, Ludmilla Weinberger und Christa Schwarz.

Zudem sind im Gottesdienst vier bisherige Mitglieder des Gremiums verabschiedet worden; sie hatten sich nicht noch einmal zur Wahl gestellt. Werner Siegel war 30 Jahre Kirchengemeinderat und davon 24 Jahre Vorsitzender. Adelheid Jenter war 20 Jahre lang Kirchenpflegerin in Engstlatt und dann nach der Fusion zwei Jahre als Kirchengemeinderätin zugewählt. Zwölf Jahre waren Sibylle Fischer und Alexander Kiefel im Kirchengemeinderat aktiv.

Günther und Braunmiller dankten ihnen für das lange Engagement und die Arbeit zugunsten der Gemeinde und entließen sie mit einem Segen aus dem Amt.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.