Gesamtchor auf dem Balinger Marktplatz: Die Nachwuchsmusiker aus Balingen, Engstlatt und Tieringen bieten ein prächtiges Bild. Foto: Stoll

Zahlreiche Nachwuchsmusiker aus dem Kreis stellen sich der Jury. Organistaoren mit Jugendmusiktagen zufrieden.

Balingen - Gestern klang ein musikalisches Großereignis aus: die 39. Jugendmusiktage. Rund 300 Teilnehmer hatten sich drei Tage lang in Wertungsspielen präsentiert und bei einem bunten Rahmenprogramm vergnügt.Die Sonne strahlte, als am Nachmittag der letzte Höhepunkt der Jugendmusiktage begann: die Jugendkapellen der Musikvereine Balingen, Engstlatt und Tieringen fanden sich zu einem Gesamtchor auf dem Marktplatz ein.

Mit drei Titeln, darunter die Nationalhymne, ermunterten sie Passanten zum Zuhören. Anschließend ging es in einem Umzug zur Eberthalle, wo ein Unterhaltungsprogramm geboten war und die Ergebnisse der Wertungsspiele bekannt gegeben wurden.

Organisatoren und Ausrichter gaben sich hoch zufrieden. Oberbürgermeister Helmut Reitemann richtete seinen Dank an den Kreisverbandsvorsitzenden Heiko Peter Melle sowie den Musikverein Balingen. Dort werde tolle Jugendarbeit geleistet. Auch Melle zeigte sich glücklich: "Uns hat’s gefallen." Es sei "unglaublich", was in den Wertungsspielen zu hören gewesen war, lobte er das hohe Niveau der Jungmusiker. "Ihr seid uns wichtig", rief er den Musikern auf dem Marktplatz zu und erntete Applaus.

Rudi Mattes zog eine ebenso positive Bilanz. "Es war genial", sagte der Vorsitzende des Balinger Musikvereins, der für die 39. Jugendmusiktage die Rolle des Gastgebers übernommen hatte und mit rund 150 Helfern im Einsatz war. Für Mattes war die Großveranstaltung ein "voller Erfolg", da es vor allem auch den Jugendlichen Spaß gemacht habe und diese bei den Wertungsspielen "sehr anspruchsvolle" Beiträge geliefert hätten.

41 Blasorchester, Gruppen, Ensembles und Solisten haben am Wertungsspiel im Rahmen der 39. Jugendmusiktage teilgenommen.

Hervorragender Erfolg: Musikverein Weilstetten (Solo), Jugendblasorchester Binsdorf, Stadtkapelle Schömberg (Solo), Musikverein Engstlatt (Ensemble), Musikverein Balingen (Solo), Musikverein Engstaltt (Solo), Musikverein Geislingen (Solo), Stadtkapelle Haigerloch (Solo) und Musikverein Frommern (Solo), Musikverein Schlatt, Musikverein Ringingen und Jugendmusikschule Hechingen ( jeweils Solo).

Sehr guter Erfolg: Musikverein Steinhofen (Ensemble), Musikverein Hirrlingen (Solo), Musikverein Höfendorf (Solo), Musikverein Engstlatt (Percussionensemble), Musikverein Hirrlingen (Ensemble), Musikverein Engstlatt (Solo), Musikverein Hirrlingen (Ensemble), Stadtkapelle Schömberg (Solo), Musikverein Obernheim (Ensemble), Jugendblasorchester Engstlatt, Stadtkapelle Schömberg (Solo), Musikverein Roßwangen (Solo), Musikverein Heinstetten (Solo), Jugendblasorchester Ringingen, Musikkapelle Höfendorf (Solo), Musikverein Balingen (Solo), Musikverein Sickingen (Ensemble), Jugendmusikschule Hechingen (Solo), Stadtkapelle Schömberg (Solo), Stadtkapelle Hechingen (Solo), Jugendblasorchester Engstlatt, Jugendblasorchester Hechingen, Musikverein Bisingen (Solo) und Jugendblasorchester Rangendingen/Bietenhausen/Höfendorf.

Guter Erfolg: Musikverein Balingen (zwei Ensembles), Musikverein Roßwangen (Ensemble) und Musikverein Endingen (Solo).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: