Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Große Freude an kleinen Tieren

Von
Kleine Tiere, große Augen: Die Besucher der Kaninchenschau kommen voll auf ihre Kosten. Foto: Breisinger Foto: Schwarzwälder Bote

Balingen-Weilstetten. 138 Tiere aus 13 Rassen von sieben Alt- und fünf Jungzüchtern hat es am Sonntag bei der großen Schau des Weilstettener Kaninchenzuchtvereins Z 433 zu sehen gegeben.

Vor allem Kinderherzen schlugen höher beim Anblick der Kaninchen mit ihren Stupsnasen und dem weichen Fell – große Freude an kleinen Tieren war angesagt. Unter anderem bekamen die Besucher Holicer zu sehen, die anfangs nur auf großen Schauen ausgestellt werden durften. Eingebettet in die Kaninchenschau waren die Vereinsmeisterschaften. Kurt Schlagenhauf (Meßstetten) und Gerd Wimmer (Mönchweiler) bewerteten die Kaninchen. "Die Juroren schauen beispielsweise genau darauf, ob das Kaninchen eine Wampe oder den Ansatz dafür besitzt, und beobachten etwa auch, ob das Ohr fertig ist. Auch auf den Zustand der Farbe wird geachtet – je kälter es ist, desto besser verfärben sich die Kaninchen", sagt Werner Haigis. Einen Doppelsieg gab es für das Vereinsmitglied Walter Merz, das sich mit seiner Mittelrasse Thüringer den ersten Platz und mit seiner Kleinrasse Deilenaar den zweiten Platz sicherte. Auf dem dritten Platz fand sich Rosemarie Scheck mit ihrem Hasenkaninchen wieder.

"Die Kaninchenzucht ist ein schönes, aufwendiges und interessantes Hobby", findet Werner Haigis, stellvertretender Vorsitzender der Weilstettener. Das Interesse an der aktiven Zucht in einem Verein gehe aber zurück. Der einst so starke Verein in Geislingen und der Verein in Balingen lösten sich bereits auf, der Verein in Bisingen sei lange auf der Kippe gestanden. "Aber bei uns ist das Vereinsleben gut, wir haben 78 Mitglieder und auch für Nachwuchs ist gesorgt. Regelmäßig besuchen wir andere Vereine, und sie kommen auch zu uns, Fachsimpeleien gehören dazu", so Haigis.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.