Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Zollernalbkreis Gesucht: der beste FIFA-20-Spieler im Land

Von
eSport begeistert immer mehr Menschen. Foto: Soeder

Zollernalbkreis - Wer macht mit? Die Volks- und Raiffeisenbanken im Zollernalbkreis und der Schwarzwälder Bote suchen die besten FIFA-20-Spieler des Landkreises. Diese können wiederum ins Rennen gehen um den Sieg beim Finale des VR eSports Cup 2020 Baden-Württemberg, der noch bis Ende September ausgetragen wird.

Insgesamt 20 Volks- und Raiffeisenbanken aus Baden-Württemberg sind an diesem Projekt beteiligt. Sie alle richten jeweils ein Qualifikationsturnier aus, bei dem den Gewinnern Preise in einer Gesamthöhe von 500 Euro winken.

Die vier besten Spieler jedes Qualifikationsturniers treten dann beim Finale am Sonntag, 27. September, an und haben die Chance auf ein zusätzliches Preisgeld in Höhe von insgesamt 1750 Euro. Die Turniere sind für begeisterte Zocker, Hobbygamer und all jene, die sich einmal in einem professionell organisierten Wettbewerb mit Freunden oder anderen messen möchten.

Das Qualifikationsturnier im Zollernalbkreis findet am Samstag, 26. September, von 19 Uhr an statt. Es wird "FIFA 20" auf der Playstation 4 im Modus 1:1 gezockt; jeder Spieler kann sich ein beliebiges Team aussuchen. Gespielt wird im 85er-Modus. Jeder Teilnehmer kann bequem von zu Hause aus mitwirken. Mitmachen kann jeder ab 16 Jahren, der im Zollernalbkreis oder im Landkreis Sigmaringen wohnhaft ist. Neben Einzelspielern sind auch alle Fußballmannschaften aus der Region eingeladen, ihre Spieler auf den virtuellen Rasen zu schicken, um so die Chance zu haben, die Mannschaftskasse etwas aufzubessern.

Alle Qualifikationsturniere sowie das Finale können entsprechend auf dem Twitch-Kanal des VR eSports Cup verfolgt werden. Sie werden zudem im Live-Stream von zwei Moderatoren begleitet, die die Spiele mit viel Know-How kommentieren, den Turnierverlauf analysieren und insgesamt für Unterhaltung sorgen.

Schnell sein lohnt sich: Beim Turnier im Zollernalbkreis am 26. September können 126 Teilnehmer dabeisein. Anmeldungen sind möglich unter www.vrlivezak.esport-event.de

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.