Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Freude über erste Absolventen

Von
Mit den Absolventen des Schulfachs Feuerwehr freuen sich Matthias Frankenberg (Achter von links), der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbands Zollernalb Wolfgang Jetter (vorne, Mitte) und Schulleiter Eugen Straubinger (rechts). Foto: Pilic Foto: Schwarzwälder-Bote

Balingen. An der Balinger Philipp-Matthäus-Hahn-Schule ist neben Mathe, Englisch oder Sport im vergangenen Schuljahr zum ersten Mal die Feuerwehrgrundausbildung auf dem Lehrplan gestanden. Nun haben die Schüler die Prüfungen absolviert.

Bei der Übergabe der Zertifikate hielt Schulleiter Eugen Straubinger fest, dass die Ausbildung eine "tolle Sache" sei, weil Schüler auch mal aus dem klassischen Schulalltag herauskämen. Den Jugendlichen würden ganz neue Perspektiven im Hinblick auf eine spätere Berufswahl gezeigt. Der Erste Landesbeamte Matthias Frankenberg lobte den Eifer und die Disziplin, die die Schüler am Tag der Prüfungen gezeigt hätten.

Dabei absolvierten die Jugendlichen einen Löschangriff. Als Beobachter waren einige Feuerwehr-Kommandanten aus dem Zollernalbkreis gekommen. Sie freuten sich, dass fünf der Absolventen des Wahlfachs "Feuerwehr" bereits in örtliche Feuerwehren eingetreten sind.

Während der Veranstaltung übergab Frankenberg ein ausgemustertes LF8/6 der Feuerwehr Balingen an die Gewerbliche Schule Balingen. Damit können an der Schule zukünftig im Unterricht die Grundtätigkeiten geübt werden.

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.