Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Balingen Die neue Übersetzung liegt vor

Von
Gerrit Lösch hält ein Exemplar der revidierten Neue-Welt-Übersetzung hoch. Foto: JZ Foto: Schwarzwälder Bote

Balingen. Nach gut fünfjähriger Arbeit wurde die revidierte Neue-Welt-Übersetzung der Bibel in Deutsch herausgegeben. Das war Anlass für eine Veranstaltung im Zweigbüro Zentraleuropa von Jehovas Zeugen in Selters im Taunus. Diese verfolgten Gemeinden in Balingen in ihrem Gemeindesaal in der Simon-Schweitzer-Straße.

Das Programm wurde in alle deutschsprachigen Gemeinden in Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich und der Schweiz übertragen. So verfolgten rund 170 000 Personen dieses Ereignis.

Gerrit Lösch, Mitglied der leitenden Körperschaft, stellte die neue Bibelübersetzung vor. Warum eine solche Revision? Wie die Gesellschaft sei auch die Sprache einem ständigen Wandel unterworfen, lautete die Antwort. Ziel sei es deshalb gewesen, eine Übersetzung bereitzustellen, die sich einerseits treu an den Urtext halte, aber auch klar verständlich und leicht zu lesen sei. Gerrit Lösch hielt fest: "Die Bibel ist heute wichtiger denn je. Deshalb sollte sie auch bestmöglich zu verstehen sein."

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
2

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.