Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Ruf: Große Themen stehen an

Von
Ehrungen und Verabschiedungen bei der Gemeinde Baiersbronn (von links): Bürgermeister Michael Ruf, Personalratsvorsitzende Karin Gaiser, Stefanie Müller, Siglinde Borho, Thomas Coltzau, Dieter Borho, Jürgen Rühling, Jürgen Kläger, Marita Klumpp, Siegfried Günter und Roland Leder. Foto: Gemeindeverwaltung Foto: Schwarzwälder Bote

Bei der Personalversammlung in der Weißenbachhalle in Mitteltal hat die Gemeinde Baiersbronn langjährige Beschäftigte gewürdigt.

Baiersbronn-Mitteltal. Karin Gaiser, Vorsitzende des Personalrats der Gemeinde, gab in ihrem Tätigkeitsbericht einen Überblick über die Themen und Aktionen, die in diesem Jahr auf der Agenda standen. Sie dankte allen Beschäftigten, dem Personalamt und Bürgermeister Michael Ruf.

Ruf dankte den Mitarbeitern in seiner Rede für deren Einsatz für die Gemeinde. Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung seien mehrheitlich positiv. "Ihre Flexibilität, Ihre Bürgernähe und Ihr Engagement tragen maßgeblich dazu bei, dass unsere Gemeindeverwaltung mit den Eigenbetrieben Baiersbronn Touristik, den Gemeindewerken, dem Baubetriebshof und den Kläranlagen einen hervorragenden Ruf hat", sagte er. Ruf wies auch auf die Themen hin, die die Gemeinde in Zukunft beschäftigen werden. So würden die Projekte und Vorbereitungen zur Gartenschau 2025 maßgeblich in vielen Bereichen die Arbeit bestimmen. Zudem würden die Klimadiskussion und damit das Thema Verkehr, der Hochwasserschutz, Bildung und Betreuung sowie das "große Thema Digitalisierung" zentrale Rollen einnehmen.

Im Anschluss standen Ehrungen und Verabschiedungen auf dem Programm. Ruf dankte allen Geehrten (siehe Kasten) mit persönlichen Worten für ihre Dienste und die jahrelange Treue. Nach dem offiziellen Teil gab es bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit, gemütlich beisammen zu sitzen und sich über das erfolgreiche Jahr auszutauschen. Musikalisch wurde die Personalversammlung von der Jugendmusikschule Baiersbronn begleitet. Eröffnet hatten die Veranstaltung Mitarbeiter, die im Rahmen des Gesundheitsprogramms einen Auftritt mit "Drums alive" vorbereitet hatten.

 Für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum wurden Thomas Coltzau, Mitarbeiter Wasserwerk, Rolf Faltermeier, Kfz-Mechaniker Bauhof, Siegfried Günter, Mitarbeiter Bauhof, Roland Leder, Mitarbeiter Gemeindegärtnerei, Stefanie Müller, Gästeberatung Baiersbronn Touristik, Jürgen Rühling, Mitarbeiter Bauhof, und Robert Trück, stellvertretender Leiter Bauhof, geehrt.

 In den Ruhestand wurden Dieter Borho, Hausmeister, Siglinde Borho, Reinigerin, Gudrun Fahrner, Reinigerin, Sonja Gaiser, Reinigerin, Siegfried Günter, Mitarbeiter Bauhof, Jürgen Kläger, Standesbeamter, Marita Klumpp, Reinigerin und Horst Schlenzka, Musiklehrer, verabschiedet.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.