Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Rat stimmt Entwurf zu

Von
Der neue Entwurf zum Bebauungsplan "Vorderer Hirschauer Wald" ist gebilligt. Foto: © Eisenhans – stock.adobe.com Foto: Schwarzwälder Bote

Baiersbronn. Bereits im April 2017 hatte der Gemeinderat Baiersbronn die Aufstellung des Bebauungsplans "Vorderer Hirschauer Wald" in Obertal beschlossen. Nach fast vier Jahren könnte nun im Herbst der endgültige Bebauungsplan beschlossen werden. Einstimmig beschloss der Gemeinderat in der jüngsten Sitzung, den neuen Entwurf zu billigen und die erneute Offenlegung zu genehmigen.

Corinna Brede vom Bauamt ging auf die größten Schwierigkeiten ein. "Es geht hier um einen sehr kleinen Bebauungsplan mit einem großen Aufwand", sagte sie. Nicht nur das Landratsamt hatte Zweifel am öffentlichen Interesse des Bebauungsplans geäußert, auch ein Wasserrechtsverfahren war notwendig geworden, um die im Bebauungsgebiet liegenden Wassergräben zu verlegen. "Nun liegt alles vor und wir können in die erneute Offenlage gehen", sagte Brede. In Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Gfrörer aus Empfingen habe man die Beschlussvorschläge zu den einzelnen Stellungnahmen erarbeitet. "Normalerweise dauern Bebauungspläne nicht so lange", sagte Bürgermeister Michael Ruf. Gemeinderätin Maike Weiss (CDU) teilte mit, dass man in Obertal es positiv sehe, nun hier eine Bebauung realisieren zu können.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.