Kommunales: Gutachterausschuss startet / Zuständig für 13 Städte und Gemeinden

Kreis Freudenstadt. Wie viel ist Omas Häuschen wert, und was kann man für ein Grundstück verlangen? Der Gemeinsame Gutachterausschuss der Gemeinde Baiersbronn ist startklar. Zuständig ist die zentrale Anlaufstelle für 13 Städte und Gemeinden im Kreis Freudenstadt.

Wer ein Verkehrswertgutachten für eine Immobilie oder Bodenrichtwertangaben benötigt, der kann sich direkt an die Geschäftsstelle des Gemeinsamen Gutachterausschuss bei der Gemeinde Baiersbronn (GGA Baiersbronn) wenden. In der ersten Sitzung des fast vollständigen Gutachterausschusses haben die anwesenden Gutachter die anstehenden Aufgaben besprochen und die Geschäftsordnung für den Ausschuss beschlossen, teilt die Gemeinde Baiersbronn mit. Zu den im Baugesetzbuch geregelten Aufgaben des Gutachterausschusses gehören das Führen einer Kaufpreissammlung, das Ermitteln und Veröffentlichen der Bodenrichtwerte sowie das Erstatten von Verkehrswertgutachten für bebaute und unbebaute Grundstücke. Der Zuständig-keitsbereich des GGA Baiersbronn umfasst die Städte Alpirsbach, Dornstetten und Freudenstadt sowie die Gemeinden Bad-Rippoldsau-Schapbach, Baiersbronn, Glatten, Grömbach, Loßburg, Pfalzgrafenweiler, Schopfloch, Seewald, Waldachtal und Wörnersberg.

Notwendig wurde der gemeinsame Gutachterausschuss, weil sich die rechtlichen Rahmenbedingungen in Baden-Württemberg beim Erbschaftssteuer- und Bewertungsrecht sowie vor allem bei der Grundsteuer geändert haben und noch ändern werden. Der Ausschuss setzt sich aus Frauen und Männern zusammen, die alle im Immobilienbereich tätig und sachkundig sind, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Auf Vorschlag der Kommunen entsandt

Folgende Personen wurden auf Vorschlag der jeweiligen Mitgliedsstädte und -gemeinden in den Ausschuss entsandt: Ralf Buchholz (Leiter der Geschäftsstelle und Vorsitzender), Ute Eberhardt (Stellvertretende Leiterin und stellvertretende Vorsitzende), Jutta Englert und Hans-Dieter Rehm (Alpirsbach), Christian Pfundheller und Bernhard Waidele (Bad Rippoldsau-Schapbach), Holger Finkbeiner, Dieter Schleh, Ernst Schleh und Gerhard Warth (Baiersbronn), Rolf Pfeifle, Karlheinz Raisch und Klaus Dezember (Dornstetten), Willi Armbruster, Seija Barth, Matthias Broß, Markus Frey, Kurt Wößner (stellvertretender Vorsitzender) und Oliver Wendel (Freudenstadt), Theo Benner und Andreas Pfau (Glatten), Gerhard Gleiser und Werner Schnierle (Grömbach), Jochen Geßler und Gerhard Keck (Loßburg), Patrick Schenkenberger und Annabelle Töpler (Pfalzgrafenweiler und Wörnersberg), Peter Eberhardt und Johannes Müller (Schopfloch), Jörg Steeb und Bernhard Theurer (Seewald), Hartmut Johannsen und Dieter Fischer (Waldachtal) sowie Nicole Frey und Frank Pfau (Finanzamt Freudenstadt).    Kontakt: E-Mail gga@gemeindebaiersbronn.de.

Weitere Informationen: www.gga-baiersbronn.de.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: