Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Mädchen gehen auf Sendung

Von
Die Mädchen hatten viele Ideen für ihre Beiträge im Radio umgesetzt. Foto: Wilhelm-Münster-Schule Foto: Schwarzwälder Bote

Baiersbronn/Freudenstadt. 19 Mädchen gingen auf Sendung beim Freien Radio Freudenstadt. Schon im Vorfeld hatte sich die Mädchengruppe der Wilhelm-Münster-Schule Gedanken über mögliche Beiträge für das Radio gemacht.

Auf dem Rosenplatz in Baiersbronn interviewten die Mädchen Passanten zum Thema "Urlaub in der Gemeinde Baiersbronn". Schulleiterin Tanja Wildermann befragten sie zur Wilhelm-Münster-Schule. Außerdem befassten sie sich mit der Frage, was Kinder und Jugendliche in Baiersbronn unternehmen können. Groß war die Aufregung, als es im Sender ans Mikrofon ging. Lieder von Max Giesinger, den Toten Hosen, Mark Forster und auch Helene Fischer hatten sich die Schülerinnen ausgesucht, um die Lücken während der Beiträge unterhaltsam zu füllen.

Sylvia Marquardt und Jan Aniobi vom Freien Radio unterstützten die Mädchen bei der Aufnahme der Sendung. Am heutigen Montag wird sie um 13 Uhr auf der Frequenz 100,1 ausgestrahlt. Schulsozialarbeiterin Britta Müller zeigte sich voll des Lobs über die Beiträge der Mädchen.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.