Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Im Jubiläumsjahr gibt’s viel zu tun

Von
Thorsten Schleh und Thorsten Seeger (von links) mit den Geehrten und Chorleiter Martin Günter (rechts). Foto: Braun Foto: Schwarzwälder Bote

Der Kameradschaftsnachmittag des Männergesangvereins Liederkranz Obertal im Murgcafé in Obertal war geprägt von Ehrungen und einem geselligen Beisammensein.

Baiersbronn. Thorsten Schleh, einer der drei Vereinsvorsitzenden, übernahm zusammen mit seinem Vorstandskollegen Thorsten Seeger die Ehrungen. "Ein Verein lebt von und mit seinen Mitgliedern, besonders von denen, die bereit sind, sich über das normale Maß hinaus zu engagieren", so Schleh.

Den Verein über Jahre hinweg maßgeblich mitgeprägt

Mit Klaus Burkhardt und Siegfried Schleh wurden zwei engagierte Mitglieder des Männergesangvereins zu Ehrenmitgliedern ernannt. "Klaus Burkhardt ist 1967 in den Verein eingetreten und nun 52 Jahre als Sänger dabei. Von 1988 bis 2014 war er Vereinsvorsitzender und prägte den Verein maßgeblich mit", blickte Schleh zurück.

Thorsten Seeger ging auf das Engagement Siegfried Schlehs ein. Mit dem Eintritt in den Männergesangverein im Jahr 1968 ist Siegfried Schleh nun 51 Jahre als Sänger dabei. 26 Jahre war er zweiter Vorsitzender des Vereins. Nachdem die Sänger unter der Leitung von Dirigent Martin Günter und Thorsten Seeger einige Lieder angestimmt hatten, ging es mit den Ehrungen weiter.

Karlheinz Hoferer wurde vom Chorverband Kniebis-Nagold für sein Engagement im Ehrenamt ausgezeichnet, er ist seit vielen Jahren Kassierer des Vereins. Walter Würth erhielt eine Vereinsehrung für 30 Jahre als Sänger im Liederkranz Obertal. Seit 25 Jahren hat er die Position des Notenwarts inne. Vom Schwäbischen Chorverband gab es die silberne Ehrennadel für Horst Burkhardt, der für 40 Jahre als Sänger ausgezeichnet wurde. Seit 2014 ist Burkhardt einer der drei Vorsitzenden des Männergesangvereins Liederkranz Obertal.

Thorsten Schleh freute sich, dass der Liederkranz mit 19 Sängern singfähig ist. Auch die Altersstruktur sei gut gemischt. Die Vorbereitungen für das Programm zum 100-jährigen Bestehen würden bereits auf Hochtouren laufen. Mit einem großen Konzert am 27. April auf der Ruine Tannenfels werde gemeinsam mit dem 60-köpfigen Jubiläumschor und der Dudelsackgruppe Heidelberg and District Pipes and Drums (HDPD) der Auftakt gestaltet.

Vom 21. bis 23. Juni folge das große Festwochenende auf dem Sportplatz in Obertal, bevor dann mit einem Konzert in der Kirche in Obertal am 22. November die Feierlichkeiten zum Jubiläum beendet würden. Gerade im Jubiläumsjahr sei es wichtig, mit dem Kameradschaftsnachmittag auch mal den Frauen zu danken und alle für die kommenden Aufgaben zu motivieren, betonte Schleh.

Das Motto des Männergesangvereins Liederkranz laute "Von den Wurzeln her in der Heimat verankert, aber trotzdem offen für Neues". Unter diesem Motto stehe auch das Jubiläumsjahr des Gesangvereins. In geselliger Runde klang der Kameradschaftsnachmittag aus.

Artikel bewerten
3
loading
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.