Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Ein Abend zum Lachen und Weinen

Von
Samuel Harfst und Samuel Koch sind Anfang Januar in Baiersbronn. zu sehen. Foto: Veranstalter Foto: Schwarzwälder Bote

Samuel Harfst und Samuel Koch machen auf ihrer Tour unter dem Titel "Steh auf Mensch" am Freitag, 3. Januar, mit einer Konzertlesung in der evangelischen Marienkirche in Baiersbronn Station.

Baiersbronn. Samuel Koch ist ein ehemaliger Kunstturner. Nach einem Unfall 2010 vom Hals abwärts gelähmt, legte er 2014 als erster Rollstuhlfahrer das Schauspieldiplom ab. Aktuell ist er als Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim engagiert und wirkte in verschiedenen Filmen und TV-Serien mit. "Stehaufmensch" – der Begriff passt wohl auf kaum einen anderen so sehr wie auf Samuel Koch, heißt es in der Ankündigung.

Wer nach einem Schicksalsschlag wie dem Unfall bei "Wetten, dass ..?" nicht den Lebensmut verliert, muss wohl das Geheimnis der Resilienz kennen – der inneren Widerstandsfähigkeit, die gerade in aller Munde ist.

Vor dem Hintergrund seiner eigenen Erfahrungen und unzähliger Gespräche mit Flüchtlingen und Häftlingen, Todkranken und Topmanagern wirft Samuel Koch spannende Fragen auf: Stehen die viel zitierten "Säulen der Resilienz" möglicherweise auf ziemlich wackeligen Beinen? Was gibt Menschen wirklich die Kraft, immer wieder aufzustehen? Samuel Harfst passt in keine Schublade – ein Straßenmusiker, der es ins Vorprogramm von Whitney Houston schaffte, ein belesener Schreiber, der nichts mit Noten anfangen kann, ein kritisch denkender Künstler auf der Suche nach dem göttlichen Funken.

Was erst einmal nach einem "Entweder oder" klingt, ist bei Samuel Harfst ein "Sowohl als auch". Harfsts Art zu glauben schließt die Zweifel nicht aus, heißt es in der Ankündigung weiter. Viel mehr überwinde der Glaube die Zweifel wie ein Fliegender die Schwerkraft.

Samuel Koch jongliert mit Texten aus seinem neuen Buch "StehaufMensch!", Samuel Harfst präsentiert mit Band eine bunte Mischung von Liedern der Alben der vergangenen Jahre und des aktuellen Albums "Endlich da sein, wo ich bin".

"Mutig voran und dankbar zurück" und "Was macht uns stark?" –­ und was die beiden sonst so verbindet, erzählen sie an einem Abend, der nicht nur zum Lachen und Weinen, sondern auch zum Nachdenken anregen kann.

Beginn der Konzertlesung in der evangelischen Marienkirche im Oberdorf ist um 19 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es bei der Buchhandlung Rudert in Freudenstadt und bei Osiander in Baiersbronn sowie unter www.samuelharfst.de.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.