Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Auf Platz eins im Land

Von
Bei der Übergabe der Urkunde (von links): Minister Guido Wolf, Bürgermeister Michael Ruf, Tourismusdirektor Patrick Schreib, DEHOGA-Vorstand Waldemar Fretz und Andreas Braun, Geschäftsführer Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg. Foto: TMBW/Silvie Kühne Foto: Schwarzwälder Bote

Baiersbronn. Nun wurde auch die Auszeichnung übergeben: Baiersbronn ist offiziell der familienfreundlichste Ferienort in Baden-Württemberg. Das hatte der Landeswettbewerb "Familien-Ferien in Baden-Württemberg 2018" ­mit der Vergabe der höchsten Punktzahl schon vor einigen Wochen bestätigt, jetzt folgte die feierliche Übergabe des Siegels.

Im Rahmen einer großen Preisverleihung im Europa-Park in Rust überreichte Minister Guido Wolf das Gütesiegel "Familien-Ferien Baden-Württemberg" an die Gemeinde Baiersbronn. Mit dem Siegel darf die Tourismusgemeinde drei weitere Jahre offiziell bis 2021 werben, informiert die Baiersbronn Touristik in einer Pressemitteilung.

Besonders hervorgehoben worden sei, dass das Thema Familien in allen Angebotsfeldern wie Wandern oder Mountainbiken sehr präsent ist und auch bei Neuinvestitionen Familien als zentrale Zielgruppe gut berücksichtigt werden. Unter anderem fielen der Jury auch die ganzjährigen Kinderveranstaltungen positiv auf.

"Nicht nur für Familien, die in Baiersbronn Urlaub machen, bieten die Angebote einen Mehrwert. Vor allem steigert ein solches Konzept auch die Lebensqualität für unsere Bürger im Ort", sagt Patrick Schreib, Geschäftsführer der Baiersbronn Touristik.

Artikel bewerten
5
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading