Manfred Lucha hat einen Brandbrief an Jens Spahn geschrieben. Foto: IMAGO / Eibner

Baden-Württembergs Sozialminister Lucha kündigt eine Korrektur der Coronaverordnung an. In einem Brandbrief an den Bund verlangt er mehr Impfstoff.

Stuttgart - Die seit Samstag in Baden-Württemberg geltende Coronaverordnung ist am Sonntag erheblich entschärft worden. Überdies sind die Ordnungsbehörden vom Sozialministerium in Stuttgart aufgefordert worden, in der ersten Woche Kulanz zu üben und von der Ahndung von Verstößen zunächst abzusehen. Die Neuerungen teilte das Sozialministerium am Sonntag per Pressemitteilung mit. Sie sollen als „Klarstellungen“ in die Begründung zur Coronaverordnung mit aufgenommen werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen