Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Liebenzell Alltag älterer Menschen erleichtert

Von
Viele Vertreter von Unternehmen in Bad Liebenzell freuten sich über die Auszeichnung "seniorenfreundlicher Service". Gernot Wendlandt (Zweiter von rechts), Vorsitzender des Stadtseniorenrates, übergab die Urkunden. Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder Bote

Bad Liebenzell. Unter dem Motto "seniorenfreundlicher Service" sind viele ehrenamtliche Helfer in den zurückliegenden Monaten unterwegs gewesen, um mit speziellen Bewertungsbögen die Qualität von vielen Geschäftsbereichen zu prüfen und in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Dienstleistern zu optimieren.

Ziel der Seniorenräte im Kreis Calw war es, den Service für Senioren und Menschen mit körperlichen Einschränkungen zu sichern und zu optimieren, um Bürger mit alters- oder krankheitsbedingten Einschränkungen das Leben leichter zu machen.

Es ging darum, Geschäftsinhaber, Banken, Praxen, Teile der Verwaltung und das Handwerk für dieses Thema zu sensibilisieren. Dazu wurde im Vorfeld ein breiter Katalog an Eckpunkten zur Bewertung zusammengestellt. Dazu zählten zum Beispiel bei Banken Zugänge zu Tresorräumen, Hilfen beim Ausfüllen von Formularen und verständliche Internetauftritte. Im Gewerbe ging es um die Erkennbarkeit von Mengenangaben und Preise sowie um barrierefreie Zugänge und Parkmöglichkeiten aber auch um die Beschilderung und um Öffnungszeiten.

Stolperfreie Wege

Weitere Themen waren stolperfreie Wege, Handläufe, Sitzgelegenheiten und die Möglichkeit von Toilettenbesuchen bei längeren Aufenthalten.

Zur Werbung für die Aktion stellte der Kreisseniorenrat den örtlichen Seniorenräten mit seinem Prüfteams Flyer zu Verfügung. Die Prüfkriterien waren in einem Bewertungsbogen zusammengefasst und mit einer Punktezahl versehen. Für eine erfolgreiche Zertifizierung mussten mindestens 60 Punkte erreicht werden.

"An alle Teilnehmer, die die Norm erfüllt haben, haben wir die Zertifizierung bis 2023 verliehen", sagte Gernot Wendlandt, Vorsitzender des Stadtseniorenrates Bad Liebenzell. Im Rahmen einer kleinen Feier im Parkrestaurant des Kurhauses bedankte er sich für das große Interesse. Außerdem dankte er den Auditoren, die die Aktion ermöglichten. Er wünsche sich, dass die Anstrengungen erfolgreich seien.

Stadtrat Sebastian Kopp strich in Vertretung von Bürgermeister Dietmar Fischer die Arbeit des Seniorenrates für die Stadt Bad Liebenzell hervor. "Seniorengerecht aktiv werden und den Menschen einen lebenswerten Alltag zu ermöglichen, dazu bedarf es vieler Mosaiksteinchen", sagte Kopp.

(amk). Mit dem Zertifikat "seniorenfreundlicher Service" zeichnete Gernot Wendlandt, Vorsitzender des Stadtseniorenrates Bad Liebenzell folgende Firmen mit einer Urkunde aus:

Filiale der Sparkasse Pforzheim Calw, Optik Paradies und Hörakustik, Quellen-Apotheke, Sanitätshaus/Apotheke Böckle, Bäckerei Raisch, Rexer Fensterbau, Obere Apotheke Nagel, Friseur Ceker, Blumen Boutique Kurhaus, Logopädische Praxis Murmel, Malerbetrieb Schroth, Charisma Modesalon, Möttlinger Lammbesen, Kurverwaltung Bad Liebenzell, Stadtbibliothek, ServiceCenter der Stadtverwaltung, Lesesaal, Filiale der Volksbank in Bad Liebenzell, Paracelsus-Therme, Freibad, Schreinerei Kolb, Art Design, Haarmeisterei Endlicher, "Goldene Zeiten" Gabi Karakurt, Kurhaus, Freie Werkstatt Kussmaul, El Greco, Café Monbachtal, Gästehäuser Monbachtal, Bäckerei Matthias Pfrommer.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.