Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Herrenalb Erst mal ein paar Nächte darüber geschlafen

Von
Denise Wetzel am Steuer des Kommandofahrzeugs der Freiwilligen Feuerwehr Bad Herrenalb. Die 27-Jährige ist neue Kommandantin der Stadtabteilung. Foto: Glaser Foto: Schwarzwälder Bote

Bei der Feuerwehr trägt sie Hosen, in der Trachtengruppe Röcke. Denise Wetzel (27) ist neue Abteilungskommandantin der Stadtabteilung von Bad Herrenalb. Sie möchte, dass mehr Frauen ihrem Vorbild folgen und zur Feuerwehr gehen.

Bad Herrenalb. Denise Wetzel trat vor neun Jahren in die Feuerwehr ein. Sie machte die Grundausbildung, dann den Lehrgang zur Truppführerin. Sie wurde Atemschutzgeräteträgerin und Jugendleiterin. Im Jahr 2015 genehmigte man ihr den Lehrgang zur Gruppenführerin. Damit wurde sie Teil des Führungsteams der Feuerwehrabteilung.

Dann passierte etwas Unerwartetes: Abteilungskommandant Andreas Link legte aus gesundheitlichen Gründen sein Amt kurzfristig nieder. "Die Frage war: Wer macht es? Dann kam ich ins Spiel", erzählt Wetzel. Als man sie fragte, ob sie Abteilungskommandantin werden wolle, habe sie zunächst ein paar Nächte darüber geschlafen und dann "Ja!" gesagt.

Dass das Amt an sie herangetragen wurde, erklärt sie sich so: "Ich war schon immer ziemlich engagiert als Schriftführerin und Gruppenführerin und in viele Sachen involviert."

Die Wahl auf einer außerordentlichen Generalversammlung war ohne Gegenkandidat und damit eine Formsache – genauso wie die Bestätigung durch den Gemeinderat. Jetzt ist sie die Einzige, wenn auch nicht die erste Abteilungskommandantin im ganzen Landkreis Calw. Mit ihrer Wahl zur Abteilungskommandantin wurde die Führungsstruktur geändert. Die Bereiche Technik, Aus- und Weiterbildung wurden an Gruppenführer delegiert. Die Kommandantin bleibt für übergeordnete Dinge und Verwaltungsaufgaben zuständig, zum Beispiel für das Abrechnen der Einsätze. Gesamtkommandant Bernhard Hummel nennt diese neue Führungsstruktur "ein Vorbild für den ganzen Kreis Calw".

Für Halstücher entschieden

"Die Mannschaft steht hinter mir", sagt Wetzel. Das sind derzeit 40 Männer und sieben Frauen. Die Kameradschaft sei gut. Es habe nie eine abfällige Bemerkung über Frauen bei der Feuerwehr gegeben. "Ich möchte zeigen, dass das eine Frau genauso kann wie ein Mann. Ich will mehr Frauen in die Feuerwehr bringen. Mit mir als Vorbild trauen sich vielleicht mehr Frauen, in diese Männerdomäne einzubrechen."

Im Kreis der Feuerwehrfrauen wurde beschlossen, dass man bei der Beschaffung neuer Ausgehuniformen Hosen und keine Röcke haben möchte. Bei der Wahl zwischen Krawatten oder Halstüchern entschieden sie sich für die Halstücher. Röcke trägt Denise Wetzel in der Trachtengruppe des Schwarzwaldvereins. Dort ist sie schon viel länger als bei der Feuerwehr aktiv. Und für welchen Beruf hat sie sich entschieden? Sie arbeitet als Immobilienberaterin im elterlichen Betrieb.

Bernhard Hummel, Gesamtkommandant der Bad Herrenalber Feuerwehr, nennt die neue Führungsstruktur ein Vorbild für den ganzen Kreis Calw. Zu Recht kann er auf seine Kameraden stolz sein. Gibt es doch seit der Wahl der jungen Denise Wetzel zur Abteilungskommandantin eine modifizierte Organisation. Die Bereiche Technik, Aus- und Weiterbildung wurden an die Gruppenführer delegiert. Die 27-jährige Kommandantin bleibt für übergeordnete Dinge und Verwaltungsaufgaben zuständig. Das macht Sinn! Die derzeit einzige Abteilungskommandantin im ganzen Landkreis Calw stellt fest­: "Die Mannschaft steht hinter mir." So muss es sein. Und wenn sie dabei noch von einer guten Kameradschaft spricht, dann hat sie es umso leichter, eines ihrer Ziel zu erreichen: mehr Frauen für die Feuerwehr zu begeistern. Ein Erfolg ist ihr auf jeden Fall zu wünschen.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Bad Wildbad

Markus Kugel

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading