Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad-Dürrheim Kurse für alle Generationen

Von
Das Vorsitzendenteam Dominik Grießhaber (von links) und Thiemo Schöllhorn heißt Schriftführerin Nadine Wölfle, Oberturnwart Jonas Grießhaber und Sabine Zucker als Beisitzerin Frauen in der Führungsspitze willkommen. Foto: Bombardi Foto: Schwarzwälder Bote

Bad Dürrheim-Sunthausen. In seinem ersten Jahr an der Spitze von Sunthausens größtem Verein präsentierte das Vorstandstrio Dominik Grieshaber, Thiemo Schöllhorn, in Abwesenheit von Brigitte Stein eine tolle Entwicklung im Turnverein (TV).

Seit Jahren bietet der mitgliederstärkste Verein im Ort ein variantenreiches und vielfältiges Sport- und Bewegungsprogramm für alle Generationen, das längst auch die Bewohner der umliegenden Gemeinden schätzen. Die Mitgliederzahlen bewegen sich um die 300, die neben dem klassischen Turnangebot auch die Möglichkeiten in Sachen Gesundheitssport, Outdoor-Aktivitäten, Tanzen oder Zumba nutzen. Aushängeschild ist der Tischtennissport. Doch gelang es dem Vorstandsteam mit den neuen Angeboten Yoga, Senioren oder dem Pro-Balance-Kurs für die älteren Menschen die Attraktivität des Programms weiter zu steigern. Im Einverständnis mit dem Camping-Platz-Betreiber beabsichtigt der Turnverein noch in diesem Jahr die Sanierung des Beachvolleyballplatzes am Sunthauser See zu realisieren. Die Kooperation ist zum beiderseitigen Nutzen von Camping-Platz und TV ausgelegt und ermöglicht so eine weitere erfolgsversprechende Angebotserweiterung.

Das Vorstandstrio verwies darauf, dass das Vereinsangebot im mittleren Männeralter noch ausbaufähig ist. Es stellte eine beeindruckende Resonanz auf das Angebot im Kleinkind- und Kinderalter vor und berichtete von einer Herausforderung, das Interesse bei den Jugendlichen lebendig zu halten. Die vor zwei Jahren ins Leben gerufene Mountain-Bike-Gruppe ist ein Erfolgsprodukt, das diesem Trend entgegenwirken soll. Kräftig warb das Vorstandsteam auch um Übungsleiter- und Trainingspersonal, das jederzeit willkommen ist, mit seinem Engagement an einem der Angebote mitzuwirken. Der Turnverein achtet darauf, dass neue Übungsleiter auf ihre Aufgaben optimal vorbereitet sind. Letztendlich ist es auch die zunehmende Vereinsbürokratie, welche die Führungsarbeit nicht erleichtert. Jedoch überwiegt wieder die Zuversicht, mit einem attraktiven Angebot auf breite Resonanz in allen Generationen zu stoßen. Bewährt hat sich die Teilung der Hallennutzung mit dem TuS Oberbaldingen, der sich bis zur Fertigstellung der neuen Turnhalle im eigenen Ort noch etwas gedulden muss.

Bei den Neuwahlen votierten die Mitglieder einstimmig für Nadine Wölfle als Schriftführerin. Sie übernimmt das Amt von Sabine Zucker, die in Zukunft dem Vorstandsteam als Beisitzerin Frauen angehört. Nach dem Verzicht von Stefanie Eichinger auf das Amt der Oberturnwartin tritt Jonas Grießhaber ihre Nachfolge an. Auch seine Wahl erfolgte eindeutig.

Zu den Veranstaltungen, an denen sich der Turnverein beteiligt, gehört zuvorderst die Vereinsfasnet am 15. Februar. Als einer der größten Nutzer ist es für den TV selbstverständlich, sich Anfang März bei einer Hallenputzaktion einzubringen. Der Gauturntag, von dem im Vorjahr Tillmann Messner und Jonas Grießhaber mit Podestplätzen zurückkehrten, steht am 21. März in Dauchingen an, das Landesturnfest am letzten Maiwochenende in Ludwigsburg. Höhepunkt ist traditionell das Nikolausturnen am 6. Dezember. In diesem Jahr beteiligte sich die Turngauvorsitzende Inge Wolber-Berthold am Ehrungsreigen und zeichnete Markus Reichmann mit der silbernen Ehrennadel des Badischen Schwarzwald-Turngaus aus.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.