Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad-Dürrheim Bürgermeister nach Infarkt auf Intensivstation

Von
Bad Dürrheims Bürgermeister Walter Klumpp liegt seit Sonntag auf der Intensivstation. Er erlitt beim Radfahren einen Herzinfarkt. Foto: Archiv/Strohmeier

Bad Dürrheim - Mit Bestürzung hörten die Bad Dürrheimer, dass ihr beliebter Bürgermeister an Pfingsten einen Herzinfarkt erlitt und auf der Intensivstation des Schwarzwald-Baar-Klinikums liegt. Beim Radfahren ereilte den agile Bad Dürrheimer Bürgermeister an Pfingstsonntag die Herzattacke.

Nach Angaben von Hauptamtsleiter Markus Stein hat die Familie mittlerweile mitgeteilt, dass sein Zustand jetzt stabil sei. Insofern zeigte sich Stein nach dem ersten Schock Anfang der Woche etwas beruhigt, dass die Situation nach diesen Angaben wohl nicht mehr lebensbedrohlich sei. Wann Walter Klumpp jedoch an seinen Schreibtisch zurückkehren wird, ist ungewiss. Vergangene Woche leitete der Bürgermeister noch die Gemeinderatssitzung, Anfang Juni wollte er den Deutsch-Italienischen Freundeskreis in die Partnerstadt Spotorno begleiten. Jäh wurde der agile Bürgermeister, der im Dezember seinen 60. Geburtstag feierte, in seinen Plänen für Stadt, Bürger und Privat durch den Infarkt gebremst. Die Amtsgeschäfte übernehmen seine

Bürgermeisterstellvertreter und die Amtsleiter, die in den nächsten Wochen in noch engerer Abstimmung arbeiten werden, genauso wie mit den Fraktionssprechern, so Stein. Bis zu dem Tag, an dem Walter Klumpp an seinen Schreibtisch zurückkehrt, will man die Arbeit möglichst nahtlos weiterführen und dann auch wieder übergeben. 2019 würde Klumpp zur Wiederwahl stehen, und eigentlich – so war schon zu hören – hatte er wohl vor, sich für eine dritte Amtszeit aufstellen zu lassen. Diese Entscheidung wird jetzt nun wahrscheinlich auch vom Rat seiner Ärzte abhängen.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.