Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Aussteller zufrieden 200.000 Besucher auf der CMT

Von
Stuttgart - Zum Start des letzten Wochenendes der Tourismus-Messe CMT wurde am Freitag auch Bilanz gezogen. Anbieter wie auch Organisatoren der besucherstärksten Stuttgarter Messe zeigten sich mit den vergangenen Tagen zufrieden. "Die Quantität stimmt, die Qualität aber auch", resümiert der Geschäftsführer der Landesmesse Stuttgart, Roland Bleinroth. Das hohe Besucherniveau des Vorjahrs werde wohl auch 2010 wieder erreicht werden. "Ich denke, wir werden die Marke von 200.000 Besuchern wieder knacken können", so der Messechef.

Besonders lobte Bleinroth die Fachkompetenz der Stuttgarter Messebesucher. "Unser Publikum kommt sehr gut informiert zur CMT." Aber nicht nur die CMT an sich, sondern auch alle Tochtermessen, die im Rahmen der Reisemesse stattfanden, stießen auf großen Zuspruch. Egal ob Fahrrad- und Outdoor-Reisen, wie sie am ersten Messewochenende im Fokus standen, oder Golf und Wellness, Tochtermesse am zweiten Wochenende, alle Anbieter scheinen mit den Tagen in Stuttgart zufrieden zu sein.

"Die Caravanbranche ist immer wieder gerne zu Gast in Stuttgart", sagt Oliver Waidelich. Er ist Geschäftsführer des Deutschen Caravaning Handels Verbands (DCHV). "42 Prozent der CMT-Besucher interessieren sich für den C-Teil der Messe." Diese Zahl könne die Campinganbieter schon zufrieden stimmen, doch "das Interesse nach mobilem Urlaub wird immer größer", so Waidelich.

Aber nicht nur die Caravaner sind zufrieden. Auch die Partnerregionen ziehen ein positives Fazit. "In meiner ersten Amtszeit als Diplomat in Deutschland habe ich es nicht geschafft, die Türkei zum CMT-Partnerland zu machen", erklärte Raci Karaca. Der Kulturattaché der Türkei im Generalkonsulat in Frankfurt hielt aber an seinem Vorhaben fest. "Ich musste eine zweite Amtszeit in Deutschland wahrnehmen, um mir diesen Traum zu erfüllen."

Die Bedeutung der CMT für den Türkeitourismus ist enorm. Mit 4,6 Millionen sind die Deutschen mit weitem Abstand die größte Gruppe unter den Türkeireisenden. Genau wie die Türkei zeigten sich auch alle weiteren Partnerregionen der CMT 2010 überaus zufrieden. Die Karibik, Kampanien, die Kulturmetropole Ruhr 2010, alle waren vom sachkundigen Stuttgarter Publikum beeindruckt. "Die Kompetenz bei Publikum und Organisation war enorm", lobt auch Andreas Sakkas vom Corps Touristique. Die CMT hat auch 2010 wieder "gute Chancen, erneut von uns ausgezeichnet zu werden", so Sakkas weiter. Schon im letzten Jahr wurde die CMT vom Corps Touristique zur besten Reisemesse Deutschlands gekürt.

Als Grund für die hohe Fachkompetenz der Messebesucher sieht Roland Bleinroth, dass die "Besucher vor dem Messebesuch im Internet ihre Hausaufgaben machen". Zu Hause werden Angebote und Preise verglichen. Auf der Messe selbst zählt dann die fachkundige Beratung. "Eine persönliche Empfehlung bleibt nach wie vor der wichtigste Faktor bei der Entscheidung für ein Urlaubsziel", so Bleinroth.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.