Josha Vagnoman (li.) ist einer von drei Neuzugängen beim VfB Stuttgart. Foto: Baumann/Cathrin Müller

Viele bewährte Kräfte, aber auch einige Neuerungen – so geht der VfB Stuttgart in die neuen Saison der Fußball-Bundesliga. Ein erfolgversprechendes Vorhaben? Wir analysieren die Ausgangslage vor dem Start.

Am Freitagabend hat die 60. Saison der Fußball-Bundesliga begonnen. Der VfB Stuttgart ist zum 56. Mal dabei und startet am Sonntag (15.30 Uhr) gegen RB Leipzig. Alles Routine also? Alles wie gewohnt? Alles schon mal gesehen? Ja – und Nein! Denn der VfB Stuttgart präsentiert sich zur Saison 2022/2023 zwar nicht runderneuert, doch aber anders als im Jahr zuvor. Also: neue Runde, neuer VfB? Wir haben nachgeschaut.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von schwarzwaelder‑bote.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen