Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Althengstett GHV setzt Erfolgsgeschichte fort

Von
Der Vorstand des Gewerbe- und Handelsvereins Althengstett setzt sich für ein lebendiges Miteinander ein. Foto: Stocker Foto: Schwarzwälder Bote

Im vergangenen Jahr feierte der Gewerbe- und Handelsverein (GHV) Althengstett stolz seinen 20. Geburtstag. Doch die Mitglieder wollen sich nicht auf dem bisherigen Erfolg ausruhen, sondern planen bereits die nächste Großveranstaltung.

Althengstett. "Sie sind die Kraftwerke in der Gesellschaft", sagte Bürgermeister Clemens Götz. Die Selbstständigen würden sich ihrer Verantwortung für Mitarbeiter und Familie sowie dem Betriebsrisiko stellen und engagierten sich darüber hinaus im GHV. Besonders dem Vorstand gebühre Respekt, "quetscht er doch seine ehrenamtliche Arbeit noch irgendwo zeitlich rein", so Götz. Der Gemeindeverwaltung sei es ein großes Anliegen, die Gewerbetreibenden zu unterstützen, auch wenn das nicht immer gelinge.

Nicht nur Götz erinnerte an die Gala im vergangenen Jahr. "Es war ein riesiges Fest von Mitgliedern für Mitglieder, und wir danken dem Organisationsteam für den riesigen Aufwand", resümierte der zweite Vorsitzende des 106 Mitglieder zählenden GHV, Roland Leyhr.

Zukunft der Betriebe wird gesichert

Einmal mehr hob er die Bedeutung der Kaufkraft in der Gemeinde hervor, was die Zukunft der Betriebe in Althengstett sichere. "Nur vor Ort können wir einen super Service bieten und Kundennähe wahren", bekräftigte Leyhr. Dem werde nicht zuletzt mit der Erfolgsgeschichte des Hengstetter Gutscheins Rechnung getragen. "Wir stehen kurz vor der nächsten Charge und überschreiten die 100 000-Euro-Marke mit einer Möglichkeit, bei der das Geld in der Gemeinde bleibt."

Beim Ausblick stellte GHV-Vorsitzender Martin Delago die Veranstaltung "Guck ond staun" im September vor, für die bereits die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen. "Im Zusammenspiel mit Vereinen und einem verkaufsoffenen Sonntag soll sie widerspiegeln, was in Althengstett bewegt werden kann", fasste er zusammen.

Zudem bekundete Delago die Bereitschaft des GHV, Fachvorträge zu diversen Themen zu organisieren und warb um Vorschläge. "Im kommenden Jahr wollen wir ein ›Azubi-Speed-Dating‹ in Kooperation mit der Schule organisieren", kündigte der Vorsitzende erste Planungen an. Zuvor hatten ihn die Mitglieder bei den Wahlen in seinem Amt bestätigt. Zur neuen Schriftführerin wählten sie Susanne Burkhardt, und Kassenprüfer ist jetzt außer Michael Kern diese Aufgabe.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading