Der hintere Teil des ehemaligen Schlachthofs ist komplett abgerissen. Foto: Kratt

Das Kapitel Schlachthof Schwenningen kann nun endgültig geschlossen werden: Der Gebäudekomplex ist mittlerweile abgerissen, es stehen nur noch der Turm, die Villa und das Kühlzellen-Gebäude. Damit endet zwischen der Burg- und Lupfenstraße eine jahrzehntelange, überwiegend erfolgreiche Ära.

VS-Schwenningen - Relativ zügig, nämlich von Juli bis November, konnte das Bauunternehmen BERB (Bantle Entsorgung-Rückbau-Bösingen) das Großprojekt Abriss Schlachthof umsetzen. Schon seit einigen Wochen ist kein Bagger mehr auf dem derzeit zugeschneiten Areal zu sehen. An die Hochzeiten des Schlachthofbetriebs erinnern nur noch diejenigen Gebäude, die bewusst stehen gelassen wurden. Sie sollen sich in das geplante HIQ, das Hammerstadt Innovations-Quartier mit Bildungs- und Kulturzentrum, einfügen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€