Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) Rund 70 Helfer kümmern sich um die Besucher

Von
Die Kinder unter den Besuchern durften sich unter anderem beim Ponyreiten vergnügen. Foto: Köncke Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Manfred Köncke

Simmersfeld-Beuren. Die Eröffnung des Marie-Seeger-Ferienhofs im Simmersfelder Ortsteil Beuren wurde mit einem Tag der offenen Tür samt Rahmenprogramm gefeiert. Mehr als 70 Helfer waren im Schichtdienst als Ordner, Parkplatzanweiser, im Bewirtungsteam und zur Bespaßung von Kindern im Einsatz.

Bürgermeister Jochen Stoll gratulierte der AWK-Stiftung und der Betreiberfamilie Grass, dass das ehrgeizige Projekt nach langer Vorlaufzeit und unter veränderten Bedingungen gestartet werden konnte. Stiftungsrat Werner Kübler erinnerte in seiner Ansprache an die Anfänge, als der Bäuerin Marie Seeger vorschwebte, den Hof nach ihrem Ableben Familien mit kranken oder behinderten Kindern zur Verfügung zu stellen, damit sie dort einen Urlaub in naturnaher Umgebung verbringen.

Martin Walter, dessen Sohn Simeon behindert ist, bezeichnete den Ferienhof "fernab vom Therapiestress", als Ort, an dem man Ruhe finden und neue Kraft tanken könne. Pastor Claus Peter Foßhag aus Altensteig sprach ein Segensgebet, und die Betreiberfamilie Grass Worte des Dankes für vielfältige Mithilfe. Die Black-Forest-Brass-Band umrahmte die Einweihungsfeier. Die Royal Rangers hatten am Vorabend mongolische Rundzelte aufgebaut, an denen das Mittagessen serviert wurde. Am Nachmittag konnte man sich am Kuchenbüffet bedienen und Kaffee einer extra zu diesem Anlass hergestellten "Marie-Seeger-Mischung" einer Sasbacher Rösterei genießen.

Kinder wurden geschminkt, ritten auf Ponys und ließen sich von den Clowns Amalia und Carlotta aus Luftballonschlangen Blumen und Tiere formen.

Abschluss und ein Höhepunkt der Eröffnungsfeier waren am Abend Open-Air-Auftritte der Countryband Silver Creek und der nordamerikanischen Sängerin Karrie Pavish, die sich zurzeit auf Europatournee befindet. Abgerundet wurde das dreieinhalbstündige Freiluftprogramm von den Line-Dancers aus Haiterbach.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading