Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) Handy steuert Robocar

Von
Martin Kohler und seine Schützlinge. Foto: Stadler Foto: Schwarzwälder Bote

Altensteig. Aus Bausätzen mit Elektromotor setzten Zwölfjährige beim Ferienprogramm der Stadt Altensteig gemeinsam mit Martin Kohler vom Jugendforschungszentrum ein Robocar zusammen. Um es zu steuern, wurde mit dem Smartphone eine dazu passende App aktiviert.

Lässt sich ein Roboterfahrzeug mit dem Handy über Bluetooth steuern? Dieser Frage ging Martin Kohler vom Jugendforschungszentrum Schwarzwald-Schönbuch in Nagold nach. Er baute mit den Teilnehmern beim Ferienprogramm im Dachgeschoss des Altensteiger Purzeltreffs ein Roboterfahrzeug zusammen. Der Elektromotor an den Rädern ließ sich mit dem Smartphone steuern.

Zunächst wurden die Einzelteile des Bausatzes zusammengefügt, verdrahtet und verbunden. Anschließend luden alle die dazu passende App aus dem Internet. Auf diese Weise ließ sich das Fahrzeug per Bluetooth mit dem Smartphone steuern.

Auch das autonome Fahren ist mit zusätzlichen Sensoren möglich. Nach den Schulferien soll es im Jugendforschungszentrum eine Veranstaltung geben, bei der das Robocar zu einem selbst fahrenden Roboterauto weiterentwickelt werden soll.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.