Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) Blütenschauspiel auf Warterhöhe

Von
Auf der Warterhöhe blühen Wildrosen. Foto: Kußmaul Foto: Schwarzwälder Bote

Altensteig. Zur Wildrosenblüte öffnet die Warterhöhe am heutigen Samstag, 21. Juni von 11 bis 18 Uhr wieder die Tore. Viele alte Wildrosensorten gibt es auf dem Grundstück der Familie Kußmaul zu sehen, sie verwandeln Bäume und Denkmäler in ein duftendes Blütenschauspiel.

Diese wilden Schönheiten haben Kußmauls Herz erobert, sie betören durch ihren Duft, Punkten durch ihre Robustheit und bieten Bienen und Insekten reichlich Nahrung. Durch ihren dichten Wuchs, bietet eine Wildrosenhecke vielen Vögeln Schutz und Sicherheit. So können auf der Warterhöhe viele Vogelarten unbekümmert Nestbau und Aufzucht ihrer Jungen betreiben.

Neben den Wildtieren haben auch die auf der Warterhöhe lebenden Tiere für Nachwuchs gesorgt. Das Buschhuhn Berta das fast federlos zu den Kußmauls gekommen ist, hat sich sehr gut erholt, konnte seine schlimme Vergangenheit vergessen und schreitet stolz mit ihrem Nachwuchs durch den Garten. Die meisten Tiere sind Tiere mit Handicap, die auf der Warterhöhe ihr Gnadenbrot erhalten. Auch die Denkmäler und die Sammlungen aus dem Hause von Baden dürfen besichtigt werden. Ebenso hat Evi Kum ihr Atelier geöffnet und präsentiert ihre sommerlich luftige Kollektion für alle Tage und jeden Anlass.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.