Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Alpirsbach Schwarzwald-Hexen feiern Jubiläumsball

Von

Alpirsbach-Peterzell. Die Schwarzwald-Hexen Peterzell werden 30 Jahre alt und feiern dies groß am Samstag, 25. Januar, mit einem Jubiläumsball.

Für diesen Hexenball in der Festhalle und im Zelt haben sich viele befreundete Zünfte angemeldet, teilen die Narren mit. Mit dabei sind drei Guggenmusik-Kapellen: die "Nota-Kratzer Hartheim", "Sälle 15" aus Hardt und die "Hexa-Heuler" aus Freudenstadt.

Der Ball beginnt um 19 Uhr. Stimmung in der Festhalle machen das Duo "Alexandra & Mike" aus Sulgen sowie die Gastzünfte und Showtanzgruppen. Im Zelt legt ein DJ auf. Gefeiert werde bis spät in die Nacht.

Begonnen hat die "fünfte Jahreszeit" für die Peterzeller bereits an Dreikönig. Nachdem Hexenmeister Benjamin Ade den ordentlichen Zustand aller Häs bestätigt und die Gewänder und Masken abgestaubt hatte, eröffneten die Hexen das närrische Treiben. Des Weiteren nahmen die Schwarzwald-Hexen zwei neue Mitglieder in die Reihe der Aktiven auf. Das erste Fasnetswochenende startete mit dem Fackelumzug der Hagen-Henker in Beffendorf, und am vergangenen Wochenende nahm man am großen Festumzug in Locherhof teil.

Weitere Stationen des Narrenfahrplans sind die Ausfahrt zum Rolletag am 31. Januar in Hardt, das Jubiläum der Zoller-Hexen am 8. Februar in Hechingen, der Narrensamstag am 15. Februar in Fluorn und der große Umzug der Dornstetter Drillerhansele am 16. Februar. Der Schmotzige Donnerstag beginnt für die Narren mit dem Besuch im Kindergarten Reutin.

Viel los am "Schmotzigen"

Im Anschluss geht es zu Firma Saier, die Mitarbeiterfasching feiert. Danach wird der Narrenbaum am Löwenplatz in Peterzell mit einem Fest für die Öffentlichkeit gestellt. Am Abend ziehen dann die Schwarzwald-Hexen mit Fackeln durch das Dorf zum "Hexenhaus", wo der Hausball gefeiert wird. Auch hierzu ist die Bevölkerung eingeladen.

Am Freitag, 21. Februar, fährt die Peterzeller Zunft nach Schuttern zum Fackelumzug, und am Samstag, 22. Februar, ziehen sie mit der Narrenzunft Sendewelle Altdorf durch die Straßen. Am Sonntag sind die Hexen zu Gast beim Umzug in Schiltach. Am Rosenmontag steht der Umzug in Dornhan auf dem Plan. Am Dienstag, 25. Februar, geht die Fasnet mit dem Fällen des Narrenbaums zu Ende.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.