Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Alpirsbach Ein Mönch als Reformator

Von
Eine Sonderführung gibt es am Sonntag, 15. September, im Kloster Alpirsbach. Foto: Markus Schwerer Foto: Schwarzwälder Bote

Alpirsbach. Eine Sonderführung zu Ambrosius Blarer gibt es am Sonntag im Kloster Alpirsbach.

Ambrosius Blarer lebte als Mönch und Prior in Alpirsbach. Wie er seine Mitbrüder mit den Ideen Martin Luthers bekannt machte, erfahren Besucher bei der Sonderführung "Ein Mönch als Reformator" am Sonntag ab 14.30 Uhr.

Alpirsbach war Kloster bis zur Reformation im Jahr 1534. Der Benediktinermönch Ambrosius Blarer war ein Prior des Klosters, bevor er Reformator in Süddeutschland wurde: eine Lebensgeschichte, die exemplarisch für diese Zeit steht. Bei dem Rundgang am Sonntag werden mit Kirche, Dormitorium und Kreuzgang markante Orte seines Wirkens besucht.

Referenten sind Pfarrer Horst Schmelzle und Stefan Zizelmann. Die Führung kostet zwölf Euro für Erwachsene, ermäßigt sechs Euro, für Familien 30 Euro.

Treffpunkt ist am Infozentrum/Klosterkasse. Für diese Führung ist eine telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 07444/510 61 erforderlich.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.