Ein Dreier-Block von Allianz MTV Stuttgart gegen Dresdens Diagonalangreiferin Maja Storck: Auch die Endspielserie um die Meisterschaft 2021 könnte ein Duell auf Augenhöhe werden. In unserer Bildergalerie blicken wir auf die fünf bisherigen Finalteilnahmen der Stuttgarter Volleyballerinnen zurück. Foto: Baumann

Guillermo Naranjo Hérnandez, der Trainer des Volleyball-Bundesligisten SC Potsdam, vergleicht vor dem Start der Endspielserie um die Meisterschaft die Spielerinnen seines Ex-Clubs Allianz MTV Stuttgart und des Dresdner SC. Seine Prognose: Das Rennen ist offen.

Stuttgart - Er weiß, wie man Titel gewinnt: Als Trainer von Allianz MTV Stuttgart holte er 2015 und 2017 den Pokal. Er weiß, was nötig ist, um die Stuttgarter Volleyballerinnen zu schlagen: Als Coach des SC Potsdam gelangen ihm in dieser Saison gleich zwei Siege gegen den Favoriten (3:0 im Pokal-Halbfinale, 3:0 im Bundesliga-Heimspiel). Und er weiß, wie man den Dresdner SC ärgern kann: Im Halbfinale der Play-offs scheiterte er mit dem SCP als Außenseiter nur ganz knapp. Folglich ist vor dem Start der Finalserie um die Meisterschaft zwischen dem Dresdner SC und Allianz MTV Stuttgart an diesem Samstag (16.30 Uhr/Sport 1) niemand besser geeignet für den ultimativen Teamcheck als Guillermo Naranjo Hérnandez (43). Der Spanier analysiert die beiden Kontrahenten – Punkt für Punkt.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€