Nanu, wer hat sich denn da nach Alpirsbach verirrt? Ein heimischer Vogel ist der Alexandersittich jedenfalls nicht. Foto: Beyer

Er ist leuchtend grün, ziemlich groß und er fällt auf zwischen den Spatzen und Meisen am Vogelhäuschen von Ingeborg Wohlgemuth. Ein exotischer Alexandersittich – eine Papageienart aus Asien – ist in einem Garten in Alpirsbach aufgetaucht, nachdem er kurz zuvor in Schenkenzell gesehen wurde.

Alpirsbach - Einen lauten Schrei gibt der grün gefiederte Papagei von sich und beäugt kritisch den Mann mit der Kamera, der sich ihm vorsichtig nähert. Ein paar Mal lässt er sich fotografieren, dann fliegt er davon, nur um sich kurz darauf in sicherer Entfernung wieder in einem Baum niederzulassen.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: