Unter dem Motto "Mit Abstand die Besten" sind 16 Schülerinnen und Schüler mit einem erfolgreich bestandenen Hauptschulabschluss an der Schillerschule Onstmettingen verabschiedet worden. Wenn auch die Feier coronabedingt anders gestaltet war als üblich, war es ein emotionales und gebührendes Fest. Klassenlehrerin Kathrin Keller erinnerte in ihrer Rede an die vergangenen drei Jahre, in denen sie die Schüler begleitet hatte, und schilderte gemeinsame Erlebnisse wie eine Übernachtung im Europa-Park, 3-D-Minigolf, einen Besuch im KZ Dachau und die Abschlussfahrt im vergangenen Jahr an den Gardasee. Rektor Georgios Mpouras verwies in seiner Rede auf die Schülerfirma, die mit den verabschiedeten Schülern gegründet worden war und die mittlerweile vom Land Baden-Württemberg sogar mit einem Kooperationspreis in Höhe von 500 Euro ausgezeichnet worden ist. Das Abschlusszeugnis über den Hauptschulabschluss erhielten Stefan Barbu, Milena Hein, Lars Hodler, Alexandru Irimie, Michelle Manowski, Marcel Modica, Luljeta Sefaj, Hannah Steinberger, Antonio Stoica, Maurice Walker, Luca Wiedenmann Eine Belobigung erhielten: Xenia Fischer, Emely Pröbstle, Luca Schwenk und Anastasia Zavgorodneaia. Einen Preis erhielt Chiara Faigle. Foto: Mpouras