Statt Spieletag heißt es in diesem Jahr: "Rottweil rätselt!" In 21 Schaufenstern gibt es für Kinder etwas zu entdecken.Grafik: Rachel Foto: Schwarzwälder Bote

Aktion: Neues Konzept: Schaufenster-Rallye lockt als Alternativ-Angebot zum Spieletag

Rottweil (cor). Suchen, entdecken , kombinieren: In diesem Sommer darf in der Rottweiler Innenstadt gerätselt werden! Als Alternative zum beliebten Rottweiler Spieletag haben sich der Schwarzwälder Bote und der Kinderbote gemeinsam mit den Kooperationspartnern von Gewerbe- und Handelsverein und der Stadt Rottweil ein neues Konzept ausgedacht.

2020 musste mit dem Spieletag, der sich seit 2011 zur festen Größe im Rottweiler Veranstaltungsprogramm entwickelt hat, pausiert werden. In diesem Jahr gibt es nun corona-konform etwas zu erleben: Bei einer großen Schaufenster-Rallye können die Kinder Rätsel lösen und Buchstaben finden. Diese werden auf die Coupons des Rätselposters notiert und ergeben dann ein Lösungswort. 21 Händler beziehungsweise Schaufenster in der Innenstadt sind mit von der Partie und sollten genau unter die Lupe genommen werden. Die Poster können bei allen teilnehmenden Händlern geholt und abgegeben oder außerhalb der Öffnungszeiten im Rathaus-Briefkasten in Rottweil eingeworfen werden.

Tolle Preise winken

Die Kinder haben den ganzen August über Zeit, die richtigen Buchstaben zu entdecken, um einen der wertvollen Preise zu gewinnen. Die vier Hauptpreise sind: Ein Jahresabo des Kinderboten, vier Europa Park-Karten für einen Familienausflug, drei Kinderstadtführungen durch Rottweil für je eine Familie, zehn mal zehn Euro Einkaufstaler, die im Rottweiler Einzelhandel eingelöst werden können, sowie weitere Sachpreise. Also: Augen auf und viel Spaß!

Die Stadt und der GHV bieten unter dem Motto "Sommer in Rottweil" verschiedene Aktionen an, um für Kurzweil in der Stadt sorgen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: