Nicolas Moreau (rechts), Vorstandsvorsitzender der DWS Group, schwingt beim Börsengang der DWS auf dem Parkett der Frankfurter Wertpapierbörse die Börsenglocke. Neben ihm steht Börsen-Chef Theodor Weimer. Foto: dpa

Zu den Minizinsen für Sparer gesellten sich zuletzt auch noch Verluste an den Aktienmärkten. Da ist guter Rat für Anleger teuer. Ein Überblick über die Prognosen für verschiedene Anlageklassen.

Frankfurt - An den Börsen geht es bergab. Gleichwohl sehen Finanzanalysten an den Aktienmärkten die größten Chancen für das neue Jahr. Denn eine Inflationsrate von schätzungsweise zwei Prozent in Deutschland wird sich auch 2019 durch Zinsen kaum kompensieren lassen. Ein Überblick über die Prognosen für verschiedene Anlageklassen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€