Feuerwehr im Großeinsatz: Bei einem Scheunenbrand in Aichwald-Schanbach im Kreis Esslingen ist Sachschaden in Höhe von rund 200.000 Euro entstanden. Foto: FRIEBE|PR/ Sven Friebe

Zwei Scheunen brennen am frühen Mittwochmorgen in Aichwald im Kreis Esslingen ab und drohen, auf ein benachbartes Wohnhaus überzugreifen. Die Feuerwehr kann die Ausbreitung des Brandes noch rechtzeitig verhindern. Es entsteht Sachschaden in Höhe von rund 200.000 Euro.

Zwei Scheunen brennen am frühen Mittwochmorgen in Aichwald im Kreis Esslingen ab und drohen, auf ein benachbartes Wohnhaus überzugreifen. Die Feuerwehr kann die Ausbreitung des Brandes noch rechtzeitig verhindern. Es entsteht Sachschaden in Höhe von rund 200.000 Euro.

Aichwald-Schanbach - Die Feuerwehr ist am frühen Mittwochmorgen zu einem Feuer in Aichwald-Schanbach (Kreis Esslingen) gerufen worden, bei dem zwei Scheunen in der Silcherstraße niederbrannten. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 200.000 Euro, verletzt wurde niemand. Dies teilt die Polizei mit.

Aus bislang unbekannter Ursache waren die beiden Scheunen gegen 5.56 Uhr in Brand geraten. Die Feuerwehr, die mit neun Fahrzeugen und 54 Einsatzkräften zum Ort des Geschehens geeilt war, konnte noch verhindern, dass der Brand auf ein benachbartes Wohnhaus übergriff. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Feuers übernommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: