Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Aichhalden Wohnung nach Brand unbewohnbar

Von
In Aichhalden hat es gebrannt. Foto: Heidepriem

Aichhalden - In Aichhalden hat am Freitagabend ein Wohnhaus gebrannt. Eine Wohnung ist unbewohnbar. Verletzt wurde jedoch niemand.

Während der kurzen Abwesenheit des 72-jährigen Wohnungsinhabers geriet die Wohnung in Brand. Gemeldet wurden der Leitstelle gegen 18 Uhr Flammen, die aus einem Dachfenster in der Sulgener Straße schlugen. Der Energieversorger stellte aus Sicherheitsgründen den Strom ab.

Das Feuer wurde bereits nach 15 Minuten durch zwei Atemschutztrupps gelöscht. Sieben Personen im unteren Stockwerk konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Die im oberen Geschoss lebende Person war zum Zeitpunkt des Feuers nicht im  Gebäude.

Zeitweise wurde der Verkehr von der Sulgener Straße umgeleitet.

Die Wohnung des 72-Jährigen ist durch den Brand unbewohnbar. Bürgermeister Michael Lehrer organisierte gemeinsam mit Helfern eine längerfristige Ersatzwohnung.

Die Feuerwehr war unter der Leitung des Aichhalder Kommandanten Oliver Hofer mit insgesamt 80 Einsatzkräften vor Ort, darunter die Wehren Aichhalden, Schramberg und Sulgen. Ebenfalls waren die beiden stellvertretenden Kreisbrandmeister Frank Müller und Werner Storz mit an der Einsatzstelle. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und der Bereitschaft vor Ort. Die Polizei war mit vier Personen vor Ort.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 60.000 Euro geschätzt. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.