Der Zimmerner Schäfer Marcel Tietze inmitten seiner Herde auf der Stettener Höhe. Foto: Siegmeier

Seine Heidschnucken sind als vierbeinige Landschaftspfleger auf den Naturschutzflächen in Zimmern im Einsatz. Doch seit einiger Zeit hat Zimmerns Schäfer Marcel Tietze Sorgen: Er benötigt dringend ein Grundstück für einen neuen Stall.

Zimmern o. R. - Mit einem vielstimmigen "Määäääh" begrüßen die 74 Heidschnucken Besucher auf der Stettener Höhe, wo sie ihre Arbeit verrichten. Seit kurzem haben sich noch sechs neugierige Ziegendamen zu der Herde von Marcel Tietze gesellt. Seit vergangenem Jahr ist Tietze mit seinen Tieren in der Gemeinde tätig. Mit 30 Tieren hat er begonnen, mittlerweile zählt die Herde stolze 80 Tiere. 100 sollen es werden, um alle Aufgaben bewältigen zu können.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€