Tatort Rathaus. Foto: Riesterer

Nicht gerade die feine Art: Ein 25-Jähriger hat sich am Dienstag gegen 11.15 Uhr im Rathaus daneben benommen. Der junge Mann zeigte sich äußert aggressiv. Obendrein, so teilt die Polizei mit, beleidigte er eine Mitarbeiterin in anzüglicher Art.

Schramberg - Der Mann war schon Tage zuvor mehrfach in aggressiver Weise im Bürgerbüro des Rathauses aufgetreten. Er kam offenbar mit einem Anliegen ins Bürgerbüro – im Zuge seines Besuchs beschädigte er dann mit einem Faustschlag die Glasscheibe einer Bürgertheke sowie den dahinter stehenden Schreibtisch.

Daraufhin wurde er von einer Mitarbeiterin aufgefordert, das Rathaus zu verlassen. Als Reaktion beleidigte der junge Mann die Frau mehrfach lautstark. Der Mann muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Beleidigung verantworten, informiert die Polizei abschließend.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: