Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Mühlenbach B 294 nach Motorradunfall gesperrt

Von
Ein Rettungshubschrauber flog den schwer verletzten Motorradfahrer ins Krankenhaus. (Symbolfoto) Foto: Bartler

Mühlenbach - Die B 294 in Mühlenbach ist am Freitagabend zeitweise gesperrt gewesen. Grund war ein schwerer Unfall.

Ein 62 Jahre alter Motorradfahrer überholte kurz vor 18 Uhr auf Höhe des Sportgeländes eine Fahrzeugkolonne. Dabei stieß er mit einem nach links, in einen Waldweg, abbiegendes Auto zusammen.

Der 62-Jährige wurde über die Motorhaube des Autos geschleudert und musste mit schwersten Verletzungen mittels eines Rettungshubschraubers in eine Klinik nach Freiburg geflogen werden. Der Autofahrer wurde leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch Abschleppunternehmen geborgen. "Der Gesamtschaden des Verkehrsunfalls dürfte bei circa 18.000 Euro liegen", teilt die Polizei mit.

Die Bundesstraße war bis gegen 19.50 Uhr teilweise komplett gesperrt. Die Beamten des Polizeirevier Haslach sowie des Unfalldiensts Offenburg waren vor Ort im Einsatz.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hausach

Charlotte Reinhard

Fax: 07832 9752-15
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.