Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hornberg Hubschrauberrettung nach Arbeitsunfall

Von
Der Mann musste mit dem Hubschrauber geborgen werden. (Symbolbild) Foto: Heidepriem

Hornberg - Nach einem Arbeitsunfall in einem Wald nordöstlich von Hornberg, ist am Mittwochnachmittag ein Verletzter mit Rettungshubschrauber und Seilwinde gerettet worden. 

Gegen 13:45 Uhr kam es bei Baumfällarbeiten in einer Steillage zu dem Unfall, bei dem nach bisherigen Erkenntnissen ein Mittsiebziger verletzt wurde. Der Mann war als Waldbesitzer dabei, eine rund 30 Meter hohe Tanne zu fällen. Beim Sturz derselbigen wurde er jedoch von absplitternden Teilen getroffen und im Bereich der Beine und der Schulter getroffen. 

Zur Rettung des Verletzten waren die Feuerwehr Hornberg und die Bergwacht im Einsatz. Durch die Seilwinde eines angeforderten Rettungshubschraubers konnte der Mann an Bord des Hubschraubers gebracht und medizinisch versorgt werden. 

Artikel bewerten
5
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.