Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hausach Edeka-Markt eröffnet am 28. Oktober

Von
Bei der Einweihungsfeier war auch der Bürgermeister Hermann zugegen. Die ersten Hausacher nutzten sogleich die neue Einkaufsmöglichkeit. Foto: Reinhard

Hausach - Nun ist es tatsächlich so weit: Nach langen Querelen soll in der kommenden Woche der neue Edeka-Markt in Hausach öffnen. Die Nahversorgung m Osten ist damit gesichert.

Edeka-Kaufmann Wunnibald Lehmann eröffnet laut einer Pressemitteilung am Mittwoch, 28. Oktober, seinen neuen Markt in Hausach. "Der ehemalige Standort eines Mitbewerbers wurde in den vergangenen zehn Monaten komplett überarbeitet", heißt es in der Mitteilung.

Der Vollsortimenter soll demnach eine Auswahl von circa 18 000 Artikeln auf mehr als 1500 Quadratmetern anbieten. Damit tragen Wunnibald Lehnmann sowie Marktleiter Patrick Schmieder mit ihren rund 30 Mitarbeitern maßgeblich zur Nahversorgung in Hausach bei. "Unter anderem haben wir die Verkaufsfläche erweitert, breite Gänge und eine kundenfreundliche Regalstruktur für mehr Übersichtlichkeit geschaffen", wird der Inhaber zitiert und ergänzt: "Wichtige Punkte der Energieeffizienz, darunter die LED-Beleuchtung, Kühlregale mit Glastüren sowie eine ressourcenschonende CO 2-Kälteanlage wurden ebenfalls realisiert."

Markt hat montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr geöffnet

Beim Markt, der montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr geöffnet hat, stehen den Kunden rund 120 Parkplätze zur Verfügung. Zum Lebensmittelmarkt gehört auch eine Marktbäckerei, die über Sitzplätze verfügt sowie neben Kaffee- und Kuchenspezialitäten auch herzhafte Snacks bietet. Der ehemalige Treff wurde zum Getränkemarkt umfunktioniert.

Wunnibald Lehmann betreibt seit 2006 den Edeka-Markt in Haslach und hat zuvor schon einen Markt in Hausach geführt. "Einen Fokus legen wir auf die Auswahl an Bio-Produkten, internationalen Spezialitäten, gluten-, laktosefreien und veganen Produkten sowie an Erzeugnissen aus der Region", erklärt Lehmann. Zu Letzteren zählen unter anderem je nach Saison Obst von Obsthof Sester, Kürbisse vom Obsthof Binder, Wurst von der Metzgerei Winterhalter, Eier und Nudeln vom Geflügelhof Zapf aus Gengenbach und Heizmann aus Fischerbach, Honig aus der Region sowie Kaffee von der Rösterei Burkhard und der Kaffeemanufaktur Arnold.

Hausachs Bürgermeister Wolfgang Hermann zeigt sich angesichts des neuen Supermarkts froh und erleichtert, denn: "Die Nahversorgung im Hausacher Westen mit unserem Seniorenzentrum ist dem Gemeinderat und mir ein besonderes Anliegen." Die Familie sei im Kinzigtal kein Unbekannter. "Ich freue mich, dass Hausach nun mit Edeka einen sehr guten Sortimentsanbieter und mit Herrn Lehmann als Betreiber einen in Hausach bekannten und qualifizierten Kaufmann bekommt."

Nachdem Andreas Gaupp das Gebäude in Hausachs Westen mehrere Jahre an Rewe vermietet hatte, lief der Vertrag Ende des vergangenen Jahres aus. Rewe hatte schon seit Längerem Erweiterungspläne, die, so der Konzern, im Westen nicht umgesetzt werden konnten. Während die Stadt und Rewe noch Gespräche führten, vermietete Gaupp sein Gebäude an Edeka. Die Stadt hatte Rewe derweil einen Standort in Hausachs Osten in der Nähe des Bahnhofs angeboten. Vermutungen wurden in Hausach laut, dass hinter dem Schritt Edekas, das Rewe-Gebäude anzumieten, die Idee stecke, Rewe aus der Stadt zu verdrängen. Der Regionalplan erlaubt nämlich zwei Vollsortimenter in diesem Abstand nicht. Die Gemeinde änderte daraufhin den Bebauungsplan für die Fläche im Westen. Der Bestandsschutz erlaubte es Edeka, weiterhin in das Gebäude einzuziehen, erweitern konnte der Konzern allerdings nicht. Rewe hingegen kann den geplanten, großen Vollsortimenter im Osten Hausachs bauen. Der Spatenstich für den neuen Rewe erfolgte im August. Nun zieht Edeka mit der Neueröffnung seines Markts nach.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hausach

Charlotte Reinhard

Fax: 07832 9752-15

Ausgewählte Stellenangebote

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.