Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Gutach B 33-Sanierung ist im Gange

Von
Der Verkehr in der Ortsdurchfahrt Gutach wird mittels Ampel geregelt. Die Arbeiten starteten am Montag. Foto: Weimer Foto: Schwarzwälder Bote

Gutach. Die Arbeiten zur Fahrbahnsanierung der Ortsdurchfahrt in Gutach haben am gestrigen Montag begonnen. Gegen 9.30 Uhr startete die Maßnahme im Bauabschnitt "Lohmühle bis Lehmbauernweg".

Es folgen sieben Abschnitte: "Lehmbauernweg bis Sonnenberg" (28. bis 30. Juni, unter Vollsperrung erfolgt am Samstag, 29. Juni, der Einbau der Asphaltbinderschicht auf voller Breite), "Siedlung bis Lohmühle" (1. bis 5. Juli), "Gasthaus Löwen bis Siedlung" (8. bis 12. Juli), "Siedlung bis Sonnenberg" (am 13. Juli ist eine Vollsperrung für den Einbau der Asphaltdeckschicht auf voller Breite notwendig), "Bahnübergang bis Gasthaus Löwen" (15. bis 19. Juli), "Bahnübergang bis Siedlung" (20. Juli, unter Vollsperrung erfolgt der Einbau der Asphaltdeckschicht auf voller Breite) und "Nacharbeiten" (22. bis 26. Juli).

Am gestrigen Montagmittag bildeten sich Autoschlangen vor den Baustellenampeln. Auffällig war, dass nur wenige Lastwagen durch den Ort fuhren.

Die B 33-Durchfahrt Gutach ist noch bis Freitag, 26. Juli, für den überörtlichen Verkehr gesperrt. Dies gilt nicht für Anlieger, die innerhalb der Ortsdurchfahrt wohnen, arbeiten oder etwas erledigen müssen. Andere Verkehrsteilnehmer, auch Berufspendler, auf deren Arbeitsweg Gutach liegt, müssen für die gesamte Bauzeit auf die ausgeschilderte Umleitungsstrecke über die B 294 und L107 zwischen Haslach, Elzach (Prechtal) und Gutach ausweichen

Wie haben Pendler, Betriebe und Anwohner den Start der Baumaßnahme erlebt? Der Schwabo berichtet über die ersten Reaktionen in der morgigen Ausgabe.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.