Wolfach - Doppelten Grund zur Freude hat der Bike-Park Wolfach dieses Jahr. Der Verein feiert zehnjähriges Bestehen und richtet im Oktober die deutsche Meisterschaft im 4-Cross-Rennen aus. Dies teilte der Vorsitzende Thomas Moser bei der Hauptversammlung im Gasthaus "Kreuz" mit.

Die Wahlen zuvor ergaben einige Veränderungen in der Zusammensetzung des Vorstands: Michael Engst übergab nach fünf Jahren das Amt des Schriftführers an Simon Gaiser und der Erste Streckenwart Klaus Sauerbrunn seinen Posten an Timo Ganter. Die Aufgabe des Jugendwarts übernimmt Philipp Pautsch von Martin Sum, der in Zukunft den Posten des Cruiserwarts innehat. In seiner Abwesenheit wurde Andres Hetzel zum Zweiten Streckenwart und Max Letong zum 4-Crosswart gewählt.

In seinem Bericht über die vergangene Saison führte Thomas Moser aus, dass das Cross-Country-Rennen am Hofeckle aufgrund des schlechten Wetters einen Verlust eingefahren hat. Der 4-Cross-Saisonabschluss im Oktober dagegen sei trotz der nassen Witterung gut besucht gewesen, doch ist der Dirt-Jump-Contest buchstäblich ins Wasser gefallen.

Robin Bregger erzielte einen beeindruckenden Erfolg mit einem Gesamtsieg in seiner Altersklasse im 4-Cross und auch Philipp Pautsch, Simon Gaiser und Stephan Mayer erreichten beachtlich gute Plätze. Die vielversprechenden jungen Sportler wurden vom Vorsitzenden mit einem Geschenk belohnt. Weitere Präsente überreichte Moser den Gründungsmitgliedern des Vereins zum zehnjährigen Bestehen. Nach den Regularien unter der Leitung von Klaus Gaiser überbrachte Stadtrat Carsten Boser als Vertreter der Stadt die Grüße von Bürgermeister Gottfried Moser.

Im August bewirtet der Bike Park beim Trans Schwarzwald zum letzten Mal, weil es zu schwierig sei, in der Urlaubszeit die erforderlichen 40 Helfer zu mobilisieren. Die Renntermine sind der Homepage des Vereins zu entnehmen. Im Oktober erwartet Moser zur deutschen Meisterschaft Topfahrer unter anderem auch aus der Schweiz.