Ortenberg - Ein Auto ist am Donnerstagabend im Ortenaukreis von einem Zug erfasst und mehrere hundert Meter mitgeschleift worden.

Wie die Polizei mitteilte, geriet der Wagen bei Ortenberg aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und auf die Gleise. Der Fahrer und ein Beifahrer konnten das Auto noch rechtzeitig verlassen, bevor ein aus Richtung Offenburg kommender Zug den Wagen erfasste und mitschleifte.

Verletzt wurde niemand, nähere Angaben zum Alter der Beteiligten machten die Beamten zunächst nicht. Für die rund 250 Bahnreisenden wurde ein Ersatzschienenverkehr eingerichtet, der Verkehr wurde umgeleitet.