Eines der Prostitutionszimmer im Aphrodite. Foto: FKK-Club Aphrodite

FKK Club Aphrodite schildert Konzept. Verband spricht sich für Sex mit Mundschutz aus. Mit Video

Villingen-Schwenningen - Erotikbetriebe sind wegen der Corona-Krise seit Monaten geschlossen. Eine Erlaubnis für die Wiedereröffnung ist nicht in Sicht. Obwohl Massagen, Judo und Co. - also andere körpernahe Tätigkeiten - längst wieder stattfinden dürfen. Der Sex-Branche stößt das sauer auf, die Etablissements fühlen sich grundlos ungleich behandelt. Mit was für Hygiene-Maßnahmen ein Bordell-Betrieb derzeit funktionieren könnte, erklären die Verantwortlichen vom Schwenninger FKK-Club Aphrodite in unserem (SB+)Artikel mit Video.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€